Noch keine Kommentare

FSP Münster NRW 12.05.22

Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

Zuerst musste ich mich vorstellen. Dies betrachten sie als eine gute Gelegenheit, mehr Punkte zu bekommen.
Ich habe eine lange Vorstellung vorbereitet und als ich gesehen habe, dass einige lächeln, das hat mich sehr entspannt.

Danke an den Doktor für diesen Bericht einer erfolgreichen Fachsprachprüfung Humanmedizin.
Nochmals Gratulation zur bestandenen Prüfung und danke für die Details.
Eine FSP kann beliebig oft wiederholt werden, wobei die Behörden oft frühestens nach 3 bzw. 6 Monaten einen neuen Termin geben.

Oft taucht die Frage auf, was ich als BVFS Sachverständiger (für die Bewertung ausländischer Studienabschlüsse im Approbationsverfahren) für Sie tun kann.

Hier die passenden Informationen. Einfach anklicken .....


Ich skype auch gerne mit Ihnen unter   SKYPENAME  ---> wilhelm.gerner   Terminvereinbarung für Skype    0163 7578 774

Ich werde sehr oft nach einem Rechtsanwalt für die Approbationsverfahren gefragt.

Hier ist meine Empfehlung für ein junges hochmotiviertes Team, die für Sie bereit stehen.

LM Rechtsanwälte
Rechtsanwalt Martin Leufgen

Die Erstberatung ist kostenlos.

Kontakt -->  Formular hier

Liebe Ärzte,
bitte helfen Sie uns und unterstützen Sie die Mediziner und approbations.info mit Klicken direkt unter dem Facebook Beitrag.
Mit "gefällt mir" oder "Teilen" an Freunde und andere Gruppen tragen Sie zur Verbreitung bei.

Danke und bleibt gesund

 

Hallo liebe Kollegen/innen, am 12.05. habe ich zum ersten Mal in Münster die FSP abgelegt und bestanden.
Diese Gruppe hat mir viel geholfen mich vorzubereiten.


Zuerst musste ich mich vorstellen. Dies betrachten sie als eine gute Gelegenheit, mehr Punkte zu bekommen.
Ich habe eine lange Vorstellung vorbereitet und als ich gesehen habe, dass einige lächeln, das hat mich sehr entspannt.

Der Patient befand sich fast 2 Meter entfernt von mir und manche Wörter waren schwierig zu hören aber immer nachfragen! Er hatte kein Problem sogar zweimal etwas zu wiederholen.

Nutzen sie jede Chance empatisch zu wirken, bspw. mein Patient war Nichtraucher : "Das war eine gute Entscheidung, das freut mich sehr." (oder wenn die Eltern des Patienten nicht am Leben sind- Mein herzliches Beileid an dieser Stelle)
Jochin Müller ist ein 61 jahriger Patient der sich bei uns wegen Fieber, Husten und Krankheitsgefühl vorstellte.
Der Husten bestünde seit einer Woche und gehe mit einem gelblichen Expektorat einher. das Fieber sei ihm gestern aufgefallen und betrug 39 grad. Ausserdem klagte er über Schütterfrost, retrosternale Schmerzen beim Einatmen und beim Husten, Zyanose der Lippen bei Anstrengung und Tachypnoe. Die Fragen nach Beinschwellungen, zervikale Lymphadenopathie, Dyspnoe, Blutbeimengungen im Sputum und Auslandreise wurden verneint. Darüber hinaus habe niemand von seiner Angehörigen ähnliche Symptome gehabt. (Den Rest von vegetativer Anamnese hab ich vergessen zu fragen)
An Vorerkrankungen seien bei Ihm die Folgenden bekannt:
arterielle Hypertonie seit 7 Jahren, dagegen er Ramipril 10mg 1-0-1 (abends eine halbe Tablette) einnehme Beinlängendifferenz, dagegen er Einlage im Schuh trage Hodenkarzinom als er 32 war, das operativ und mit anschließender Chemotherapie behandelt worden sei Herpes Zoster im Rückenbereich vor 3 Monate Os zygomaticum- Fraktur, die operativ behandelt worden sei er reagiere allergisch auf Hühnereiweiss (mit Exanthem) und Amoxicillin (mit Exanthem) er sei Nichtraucher, davor habe er 8 PJ (für 16 Jahren) geraucht er trinke einen Glas Wein jeden Tag er sei verwitwet und lebe mit seiner Lebensgefährtin zusammen, habe eine Tocher die an Angststörung leide (Z.n. Verkehrsunfall) er arbeite in Druckerei. Vater leide an dilatativer Myokardiopathie wegen Alkoholismus Muter habe sich einer Korneatransplantation/Keratoplastik unterziehen müssen.
Diese habe sich danach mit Entzündung kopliziert und die Op musste erneut durchgeführt werden Verdachtsdiagnose: ambulant erworbene Pneumonie Diff.dg. COPD, Tuberkulose, Asthma

Dem Patienten das Vorgehen erklären und Bronchoskopie Fragen von Oberarzt: VD, Diff. dg, weiteres Vorgehen, Befunde bei körperlicher Untersuchung und bildgebender Diagnostik, Therapie

Eigentlich haben sie mich nicht so viel gefragt, waren zufrieden mit meinem Brief und bisherigen Antworten und alles ging schnell.

Begriffe:

koagulation
aszites
benigne
arthroskopie
tracheostomie
extirpation
phitopharmakon
synkope
fruktose
tendinitis
cerebellum
kongenital

Ich wünsche euch viel Erfolg!

Stellen Sie Ihre Fragen online an mich


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ?  (Auf der Seite im Suchfeld)
- Welches  Bundesland ist das beste für mich ?  (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ?  (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)


    Sie haben Fragen an mich?
    Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

    frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216


    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

    Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

    unsere Besucherzahl

    1958182

    Aktuelle Beiträge

    Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
    Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

    Einen Kommentar posten