Noch keine Kommentare

Approbation für Neurochirurg aus Tunesien


Wir haben nach langem Kampf mit den Behörden wieder eine Approbation erreicht.

Nachfolgend finden Sie als ein Beispiel die Eckdaten und weitere Details über ein erfolgreiches Approbationsverfahren.


Ich bin seit 6 Jahren als BVFS Sachverständiger für die Bewertung von Approbationsunterlagen tätig und habe unzählige Approbationen erreicht bzw. mit meiner sachkundiger Auswertung begleitet.

Leider kann ich nicht immer erfolgreich sein, insbesondere dann,
wenn Unterlagen nicht vollständig oder Dokumente (leider auch häufig) gefälscht sind.

Es kommt oft entscheidend auf die Vorarbeit und Prüfung der Unterlagen an.


Neurochirurg
Heimatland Tunesien
Universität Sfax Tunesien

Approbationsbehörde
SWH KIel


Verfahrensdauer:   12 Monate
ohne Kenntnisprüfung


Verfahrensablauf


Das Verfahren gestaltete sich sehr aufwendig, da der Dr. bereits in einem laufenden Verfahren bei der Approbationsbehörde in Düsseldorf einen Termin zur KP für Münster hatte.

Dieser Termin konnte storniert werden, weil der Arzt das Approbationsverfahren in Düsseldorf durch Rücknahme des Antrages beendete und nach SWH wechselte. Er hatte sich dort mit einer Eintageshospitation in einer Klinik vorgestellt und erhielt sofort eine Zusage der Klinik.

Nach einer Auswertung der vorhandenen Unterlagen musste noch eine Bestätigung einer 60 Minuten Unterrichtsstunde gebracht werden und etwas Detailarbeit bei den Begriffen erfolgen.

In SWH wurden durch den Behördenvertreter alle vorhandenen Unterlagen wieder in Frage gestellt und weitere Bestätigungen mussten beigebracht werden. HIerbei ging es wieder einmal um Notfallmedizin und Palliativmedizin. Dann erfolgte im Dezember die Approbationszusage, nachdem sich der Arbeitgeber der KLinik zusätzlich eingeschaltet hatte.

Die Urkunde wurde dann erst jetzt nach mehreren Erinnerungen ausgehändigt.


Der Ablauf des Verfahrens hat deutlich gezeigt, dass manchmal der Wechsel des Bundeslandes zielführend sein kann.

Wesentlich war auch die efektive Zusammenarbeit mit dem Doktor, der alle von der Behörde vermuteten wesentlichen Unterschiede durch weitere Lehrgänge und Nachweise ausgeglichen hat.


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ? (Auf der Seite im Suchfeld links)
- Welches Bundesland ist das beste für mich ? (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ? (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)






Sie haben Fragen an mich?
Ganz einfach Kontakt aufnehmen

BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

Setzen Sie sich mit mir kostenlos und unverbindlich in Verbindung und übersenden Sie mir ggf. Ihre Unterlagen.
Einfach Anklicken und mitteilen, was ich für Sie tun kann.

 

Sie erreichen mich auch für eine kostenlose Telefonauskunft

Telefonhotline 02206 - 911 216 --> 8.00 - 20.00 Uhr

Bitte keine Nachfrage nach Prüfungsprotokollen! Die vorliegenden Protokolle finden Sie in der Datenbank.

Erfolgte Seitenaufrufe durch unsere Besucher

967301

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, würde ich mich über ein  "gefällt-mir" Klick unten auf der Seite sehr freuen.
Aktuelle Informationen und Diskussionen gerne per eMail.


Diese Seiten sollten Sie unbedingt kennnen


Klicken für eine direkte Kontaktaufnahme oder rufen Sie mich an
02206 911216       anfrage@gerner.email

Nach Klicken auf "Gefällt mir" einen Augenblick warten und "Bestätigen".

Einen Kommentar posten