Noch keine Kommentare

FSP Medizin Freiburg Baden-Württemberg 7.12.21

Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

Danke an den Doktor für diesen Bericht einer erfolgreichen Fachsprachprüfung Humanmedizin.
Nochmals Gratulation zur bestandenen Prüfung und danke für die Details.
Eine FSP kann beliebig oft wiederholt werden, wobei die Behörden oft frühestens nach 3 bzw. 6 Monaten einen neuen Termin geben.

Oft taucht die Frage auf, was ich als Sachverständiger für Sie tun kann.

Hier die passenden Informationen. Einfach anklicken .....


Ich skype auch gerne mit Ihnen unter   SKYPENAME  ---> Wilhelm Gerner   Terminvereinbarung für Skype    0163 7578 774

 

Ich werde sehr oft nach einem Rechtsanwalt für die Approbationsverfahren gefragt.

Hier ist meine Empfehlung für ein junges hochmotiviertes Team, die für Sie bereit stehen.

LM Rechtsanwälte
RA Manfred Leufgen
Die Erstberatung ist kostenlos.

Kontakt -->  Formular hier

 

Liebe Ärzte,
bitte helfen Sie uns und unterstützen Sie die Mediziner und approbations.info mit einem "gefällt mir" Klick direkt unter dem Facebook Beitrag.
Sie erkennen an dem Zähler (wie im nachfolgendem Beispiel), ob Ihr Klick angekommen ist.


Patient: Klaus Nowak
Geburtsdatum: 7.7.1982 (39 j.a)
Größe: 1,87  Gewicht: 85 kg
Hausarzt: Dr. Kowalla                                                                           1


Allergien/Unverträglichkeiten

Keine Allergien o. Unverträglichkeiten sind bekannt.

Genussmittel/Drogen (py oder g/d oder St. etc. eintragen!)

Tabakabusus wurde verneint. Alkohol - gelegentlich 1 Glas Wein. Drogen X.

Sozialanamnese

Herr Novak ist verheiratet, hat 3 Kinder und lebt mit seiner Familie in einer 4. Zi
Wohnung. Er arbeitet als Sachbearbeiter in einem Büro.

Familienanamnese

Die Familienanamnese ergab keine zu diesem Fall releventen Auffälligkeiten. Mutter
sei gesund und Vater sei an der Folgen einer Bronchialkarzinom gestorben.

Anamnese (z.B. subjektiv, objektiv, Procedere) (Bitte benutzen Sie Fachwörter, wo möglich!)


Sehr geehrter Herr Dr. Kowalla

wir berichten Ihnen nachfolgen über Hernn Nowak Klaus, 38 J.a., der sich am 07.12.2021 auf unserer Station vorgestellt hat.

Der Patient befand sich in gutem Allgemeinzustand und in präadipöser Ernährungszustand und war zu Ort, Zeit, Person und Situation voll orientiert.

Herr Haas stellte sich mit seit einige Jahren bestehenden krampfartigen und diffusen Abdominalschmerzen ohne Ausstrahlung vor. Die Schmerzen seien i.d.R. plötzlich nach Milchprodukten haltigen Mahlzeiten aufgetreten (15min bis 1Std danach) und hätten sich im Verlauf der Zeit (nach 1Std) allmählich verbessert. Er habe diese Symptomen mehrmals in der letzten Jahren gehabt und einen HA aufgesucht, könnte aber damals keine Diagnose gestellt werden. Als Begleitsymptomatik sei nur eine wässrige Diarrhö vorhanden.

Die vegetative Anamnese ergab keine zu diesem Fall relevanten Auffälligkeiten.

Es bestehen keine bekannte Vorerkrankungen. Der Patient wurde mit 12 Jahren am Appendix operiert. (Z.n. Appendektomie vor 27 Jahren)
Der Patient nimmt keine Medikamente als Dauertherapie ein. Die anamnestischen Angaben deuten am ehesten auf eine Laktoseintoleranz hin.


Differenzialdiagnostisch können folgende in Betracht kommen:

  • CED (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Zölliakie

Zur weiteren Abklärung schlagen wir folgende Maßnahmen vor:

  • Körperliche Untersuchung (wahrscheinlich unauffällig)
  • Laboruntersuchungen (BB, CRP, BSG)
  • CO2 - Atemtest nach Laktosegabe
  • ggf. ÖGD

Sollte sich unsere Verdachtsdiagnose erhärten schlagen wir folgende therapeutischen Maßnahmen vor:

  • Ernährungsberatung (Vermeidung von Milchprodukte, laktosefrei Milch bevorzugen)
  • Laktase eingabe vor eine Mahlzeit mit Milchprodukte

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen,


Begriffe:

    1. Apoplex
    2. Protein
    3. Parkinson
    4. Flexion
    5. digitale Untersuchung
    6. Aszites
    7. gastroenterologisch
    8. Leukozyten
    9. Konjunktivitis
    10. Antitussivum

Stellen Sie Ihre Fragen online an mich


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ?  (Auf der Seite im Suchfeld)
- Welches  Bundesland ist das beste für mich ?  (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ?  (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)


    Sie haben Fragen an mich?
    Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

    frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216


    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

    Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

    unsere Besucherzahl

    1926987

    Aktuelle Beiträge

    Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
    Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

    Einen Kommentar posten