Noch keine Kommentare

KP Medizin Schleswig-Holstein 21.09.2023

Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.
Teilen

Bericht über eine erfolgreich abgelegte Kennnisprüfung Medizin.

Ein sehr detaillierter Bericht mit den Fagen, die bei jeder Kenntnisprüfung vorkommen können.
Danke an den Doktor und Glückwunsch zur Prüfung.

 Oft taucht die Frage auf, was ich für Sie tun kann.

Hier die passenden Informationen. Einfach anklicken .....


Ich skype auch gerne mit Ihnen unter   SKYPENAME  ---> Wilhelm Gerner  bitte  mit Terminvereinbarung für Skype    0163 7578 774

Ich werde sehr oft nach einem Rechtsanwalt für die Approbationsverfahren gefragt.

Hier ist meine Empfehlung für ein junges hochmotiviertes Team, die für Sie bereit stehen.

LM Rechtsanwälte
RA Martin Leufgen
RA Carsten Meyers
Die telefonische Erstberatung ist kostenlos.

Kontakt -->  Formular hier

KENNTNISPRÜFUNG nicht bestanden !
mehrfach DURCHGEFALLEN

hier kommt es wesentlich darauf an, ob vorher eine Gleichwertigkeitsprüfung durchgeführt wurde.
Ohne diese vorherige Prüfung hilft Ihnen im günstigsten Fall Rechtsanwalt Martin Leufgen die nicht bestandenen Prüfungen zu annulieren.

Kontakt Rechtsanwalt Martin Leufgen
Tel. 02183 - 8063242

Erfahrungen Kenntnisprüfung Humanmedizin Schleswig-Holstein


Der Fall war Sigmoidkarzinom. Die Patienten erlitt seit 6 Monaten unter Verstopfung, die beim Hausarzt mit Abführmittel erfolglose behandelt.
Im Juni stellte sie sich aufgrund sehr starken Bauchschmerzen und Stuhlverhalt in der Notaufnahme vor, wo es Ileus bei Sigmoidkarzinom festgestellt wurde. Es wurde notfallmäßig Transversum Stoma ausgeleitet. Später wurde Sigma resektion mit erweiterte Hemikolektomi links durchgeführt. Stoma wurde rückkverlagert.

Herr Dr Schwarz :
wenn wir die Stoma nicht gemacht haben, was würde passieren? ( Ileus pathophysiology), welche Formen von Stoma gibt es? Welche ist häufiger? (die paralytische Ileus).

Kennen Sie eine Art von paralytische Ileus, die die Chirurgen betrifft und kommt häufig? Post Op Ileus, (er war sehr zufrieden mit der Antwort). Kennen Sie eine Techick, die die Änesthesist macht um die Post Op Ileus zu vermeiden? ( Ich wusste nicht, die Antwort war Peridural Katheter.)
Die Stoma war doppelläufig, kennen Sie andere Art? Ja Endständig, was ist der Unterschied.(Endständiges Stoma ist einfacher bei Versorgung). Warum haben wir für doppelläufig entschieden? ( einfacher bei Rückverlagerung).
Warum haben wir Erweiterte Hemikolektomi links gemacht? Warum nicht Sigma Resektion? ( Erweitere Hemikolektomi, wenn mehrere Lymphabfluss beteiligt sind) Er hat sich sehr gefreut über meine Antwort.
Nach der Op erlitt die Patientin unter Fieber und Bauchschmerzen, Im Labor fand sich erhöhte Entzündungsparameter. Was würden Sie machen? Sonografie? Es bringt nicht viel nach der Op. Koloskopie mit KM? Ja und wie geben wir KM? Rektal, ja Warum? Weil wir suchen Stoma Insuffiziens in Sigma. Was würden sie bemerken? KM fließt im Bauchhöhle.Welche KM würden Sie benutzen? Ich wusste nicht, die Antwort war Gastrografin aber auf keinen Fall Barium. Was können wir diagnostisch machen? CT.
Ich kann mich nicht an alle Fragen erinnern.
Insgesamt war er sehr zufrieden mit meinen Antworten.


Herr Dr Hartmann: Sehr nett und ruhig.
Eine 22 Jahre alt Frau ist beim Pferdreiten runter gefallen, stellte sich in Notaufnahme vor, wo es Rötung und Schmerzen in der Wade festgestellt wurde. Schmerzmittel, Verband und wurde sie nach Hause geschickt.
2 Wochen später kam sie mit Luftnot und Atemabhängiger Thorax Schmerzen. Viral Parameter waren stabil. Was würden Sie machen? EKG, er hat mir ein EKG gezeigt mit Sagittaltyp und inkomplett RSB. Danach was würden Sie noch machen? CT Angio mit KM. Er hat mir 2 CT gezeigt, ich musste alles erklären. Es war reitende LE. Er hat gefragt, warum sieht die Vena Cava heller als andere Organe? Weil KM wurde venös gespritzt, wenn wir noch gewartet hätten, hätten wir alles hell gesehen. (Er war zufrieden). Wie würdest du sie behandeln. Ich habe beantwortet, dass die Patienten neulich Unfall hatte, deswegen Thrombektomie. Er meinte, das stimmt, wenn wir intrazerebrale Blutung ausschließen was wäre die Behandlung? Sie ist stabil, dass Heparin oder NOAK. Er hat über die Dosierung ausführlich gefragt. Er hat ergänzed, dass alles gut gelaufen ist und am nächsten Tag erden wir die Patienten entlassen. Ich habe gesagt, nein ich würde sie paar Tagen stationär behalten.
Stellen Sie sich vor, dass die Patientin instabil ist, er hat mir andere Vitalparameter gezeigt und andere EKG mit Tachykardie. Wie würden Sie umgehen? Lyse Therapie, wie? Die Dosierung?
Wenn die Patientin alt ist und keine Unfall oder Risikofaktoren hätte, was würden sie machen? nach der Behandlung screening, Tumor suchen? Wie? Sonografie, Röntgen, CT, Gastroskopie, Koloskopie.
Wenn sie jung ist was würden Sie suchen? Thrombophili. Nennen Sie die Risikofaktoren für LE?
Wie macht man Thrombektomie? Lungen Herz Maschine, ja richtig aber das ist seit schon lange nicht mehr gemacht. Ich habe gesagt interventionelle, ja wie? Er hat erklärt, dass man mit einem Katheter die Thrombose verkleinert und absaugt. Lokale Lyse Therapie ist auch eine Option.
Insgesamt war er sehr zufrieden mit meiner Antworten.


Herr Dr Wagner
warum wollten Sie die Patientin mit LE nach der Behandlung stationär behalten?
Eine Mutter kommt zu Ihnen mit Fieber und Husten. Sie stillt, das Kind hat auch Fieber. Sie will unbedingt Antibiotik?
Vitalparameter, Klinischen Untersuchung waren bis auf Fieber unauffällig. Labor zeigt leichte erhöhte CRP. Ich habe vermutet, dass es Viralinfektion, kein Antibiotik, nur Bettruhe und Paracetamol (Patientin stillt).
Sie kommt wieder mit Fieber seit 5 Tagen, das Kind bekommt Antibiotik und er ist besser geworden. Wieder Untersuchung, Labor waren unauffällig. Ich würde noch warten und sie wieder bestellen. ( Er war zufrieden). Wo gucken Sie die Leitlinien? In DEGAM, ja das ist die allgemeine Name, ich habe gesagt Husten Leitlinien, ja genau.
Die Eltern von der Frau mit LE haben Sie angerufen, dass die Frau im Bett gestorben ist. Würde sie zu ihr gehen? Ja, warum? Vielleicht ist sie in Koma und wenn sie tot ist müssen wir das bestätigen. Welche Tot Teichen kennen Sie?
Wann sind sie aufgetreten? Ist das natürlich Tot? Was gibt es noch? Nicht natürlich, ja was noch? Ich wusste nicht, er wollte unklares Tot hören.
Die Patientin hat ihre Medikamente nicht genommen und es besteht keine Zeichen für Suizidalität oder Gewalt, wäre das natürliches Tot? Ich habe ja gesagt, er meinte aber, dass die Patientin vor 2 Wochen Unfall gehabt hat, daher ist es nicht natürliches Tot. Was machen wir jetzt? Die Polizei informieren.
Patient kommt mit Einseitige Hörminderung und Tinnitus. Hat er Infektion in der letzten Zeit? Nein.
Spiegelung? Unauffällig, Trommelfell? Unauffällig. Weber und Rinne? Auffällig. Hörsturz, richtig und die Behandlung? Höhe Dosierung von Kortison.

Stellen Sie Ihre Fragen an mich mit dem Formular


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ? (Auf der Seite im Suchfeld links)
- Welches Bundesland ist das beste für mich ? (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ? (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)



    Sie haben Fragen an mich?
    Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

    frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216

    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

    Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

    Seitenaufrufe durch unsere Besucher

    2294602

    Teilen
    Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
    Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

    Einen Kommentar posten