Noch keine Kommentare

KP Medizin Bad-Nauheim Hessen 17.04.2023

Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

Bericht über eine erfolgreich abgelegte Kennnisprüfung Medizin mit einem sehr fairen Prüfungsteam.

Vorsitzender: Chirurgie: Herr Dr. med. dent. E. Hanisch
Innere: Herr Dr. med. R. Agne
Allgemein Medizin: Herr Dr. med. J. Wagner

Detaillierter Bericht.
Danke an den Doktor und Glückwunsch zur Prüfung.

 Oft taucht die Frage auf, was ich für Sie tun kann.

Hier die passenden Informationen. Einfach anklicken .....


Ich skype auch gerne mit Ihnen unter   SKYPENAME  ---> Wilhelm Gerner  bitte  mit Terminvereinbarung für Skype    0163 7578 774

Ich werde sehr oft nach einem Rechtsanwalt für die Approbationsverfahren gefragt.

Hier ist meine Empfehlung für ein junges hochmotiviertes Team, die für Sie bereit stehen.

LM Rechtsanwälte
RA Martin Leufgen
RA Carsten Meyers
Die telefonische Erstberatung ist kostenlos.

Kontakt -->  Formular hier

KENNTNISPRÜFUNG nicht bestanden !
mehrfach DURCHGEFALLEN

hier kommt es wesentlich darauf an, ob vorher eine Gleichwertigkeitsprüfung durchgeführt wurde.
Ohne diese vorherige Prüfung hilft Ihnen im günstigsten Fall Rechtsanwalt Martin Leufgen die nicht bestandenen Prüfungen zu annulieren.

Kontakt Rechtsanwalt Martin Leufgen
Tel. 02183 - 8063242

Erfahrungen Kenntnisprüfung Humanmedizin


Ich habe meine Prüfung am 17.04.2023 in Bad Nauheim bestandenKommission:
Vorsitzender: Chirurgie: Herr Dr. med. dent. E. Hanisch
Innere: Herr Dr. med. R. Agne
Allgemein Medizin: Herr Dr. med. J. Wagner


Klinische Fall: PAVK 70 J Pat kam wegen Bein Schmerzen rechts.
Schmerzen stehen seit lange aber seit 3 Tagen Beim Gartenarbeit schlechter geworden.
Ob die Schmerzen ziehen? Nein. Ob die Beine geschwollen? Nein, Tachykardie? Nein. Ob die Schmerzen bei Belastung oder auch in der Ruhe? Nur bei Belastung. Der Pat hat mir 3-mal gesagt, dass er in der Rühe kein Schmerzen hat. Ob der Pat. Schmerzen beim Laufen hat und muss kurz stehen bleiben? Ja.

Außer die Beinschmerzen sei der Patient Beschwerdefrei.
Vorerkrankung aHT, DM, Hyperlipedemie.
Er nimmt Metformin, Metoprolol and Enanapril.
Kontrolle die Vorerkrankung seit Jahren nicht gewesen.

KU: Ich habe die Hände desinfiziert, datierte KU durchgeführt, aber ich habe den vitalen Parameter wegen Stress vergessen. Dann hat der Herr Hanisch mir gesagt fehlt noch 6 Min dann habe ich schnell die Beine untersucht mit Ratschow-Lagerungsprobe.
Nach KU hat Herr Hanisch mir gefragt, ob ich Diagnostik machen will?
Ja, Duplexsonografie. Sie sind im Hausarzt Praxis, da gibt kein Duplexsonografie. Dann EKG. War auf der Tesch. Arrhythmie aber ich habe kein VHF gesehen. Dann hat der Pat. mir gefragt nach der EKG. Ich sehe gar nächst akut.

Ich habe der Pat. erklärt über Schaufenster Krankheit und alles darüber, dann er soll jetzt ins Krankenhaus zur Duplexsonografie.

Den nächst war Brief schreiben. Auf dem Zettel steht: Anamnese, KU, DD, Diagnose, Therapie.


Mündlich Teil:
Dr. med. R. Agne hat angefangen über dem klinischen Fall. Was habe ich von Diagnose? pAVK. Was soll noch körperlich Untersucht werden? Vitalparameter, Knöchel-Arm-Index, Gehtest.
Knöchel-Arm-Index Klassifikation? Wann es normal?
Gehtest warum? Claudicatio intermittens. Alles erzählen? Dann über Duplexsonografie wie soll gemacht? Er wollte hören (Ausschluss mehrere Etagen Krankheit). Dann über den EKG. Haben Sie kein VHF gesehen? Wegen der Frage habe ich Ja gesagt. Was soll bei der VHF gemacht werden? Antikoagulanzien. Sollen wir alle Pat. antikoagulieren? Er wollte CHA 2 DS 2 -VASC-Score hören. Was und wie viel Punkte hat der Patient? 3. Dann antikoagulieren? Ja. Was ist VHF? Der Fall war normofrequent. Was wäre es, wenn TAA VHF ist? Überwachung 24 Stunden, antikoagulieren, nächste Tag transthorakale Echokardiographie und dann kardiovertieren (Medikamentös oder elektronische Kardioversion).
Andere Frage Laborwerte mit deutliche erhöhte GGT, GPT, Y-GT und Bilirubin. Pat ist Beschwerdefrei, die Tochter merke gelbfarbig der Haut und Augen. Was Ihre verdacht Diagnose. Pankreaskarzinom. Gelbfarbig: medizinische Begriff? Ikterus Ursachen? prähepatisch, intrahepatisch, posthepatisch. Beispiele.
Wie wäre die Diagnose, wenn die Pat. epigastrische Schmerzen? Akut Pankreatitis. Dann Bild mit Klar Stein mit Schallschatten in Ductus choledochos. Was sehen Sie? Choledocholithiasis. Das wars, ich habe keine weitere Frage.


Allgemein Medizin Herr Dr. med. J. Wagner:
Ich wandere im Wald gerne, worauf soll ich achten? Insektenstich, Lyma-Borreliose. klinischen Manifestationen (Stadium)? Therapie.

Nächste Frage nach Impfung in Deutschland nach 40 Jahre alt.

Andere Frage: Eine junge Pat. sehr dünn, aber die ganze Familie sind dick. Wie gehen Sie vor? Anamnestisch, KU, Labor. Was ist Ihre verdacht Diagnose? DM 1. Ja, aber was könnte noch sein. Hyperthyreose. Ja, was ist die Diagnose. TSH, Tf3 und Tf4. Wird es so gemacht? Nein, erst TSH. Normal dann nichts. Hoch oder niedrig dann Tf3 und Tf4. TSH hoch Tf3 und Tf4 normal und dann? Schilddrüsenszintigraphie. Was kann man sehen? Heiß- oder kalt Knoten. Was ist Heiß- /kaltknoten. Dann hat eine Bild-Schilddrüsenszintigraphie mit Heißknoten. Was ist das? Therapie? Chirurgische Thyreoidektomie. Dann hat er Herr Dr. Hanisch nach der Thyreoidektomie gefragt.


Herr Dr. Hanisch hat etwas über der OP gesagt und dann gefragt: warum sterben die Pat. in der nächsten Stunden nach Thyreoidektomie? Hämatom, Schwellung, Drück Rekurrensparese, Bei einer bds. Rekurrensparese Verschluss beide Stimmbändern, Atemnot, Tot. Er hat mir viel geholfen. Dann hat er mir nur Bilder gezeigt. Röntgen Thorax: Pat. jung hat plötzlich Atemnot. Kein Vorerkrankungen. Erste Diagnose worüber man denken soll? Spontan Pneumothorax. Zeigen Sie es auf der Bild? War rechts unten. Phytopathologie? Luft/Flüssigkeit in den Pleuraspalt, Unterdruck im Pleuraspalt wird verloren, die Lunge Kollabiert auf der betreffenden Seite, Mediastinale Verschiebung, Kompression der Kontralaterlen Lunge. Akute Therapie? Thoraxdrinage. Wie heißt die Drinage? Bülau. Lage?
Bülau und Monaldi.
Andere Bild, Abdomen Sonografie: Appendix mit Verdickte Wand. Bild beschreiben? Tippen von Appendizitis? Symptome?
Andere Bild, Abdomen Sonografie: deutliche Nierenstau mit Stein. Bild beschreiben? Zeigen Sie wo der Stein ist?

Die Prüfer waren extrem nett und haben mir viel geholfen.

Lernquellen:
Amboss
Herold
Crashkurs Chirurgie

Stellen Sie Ihre Fragen an mich mit dem Formular


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ? (Auf der Seite im Suchfeld links)
- Welches Bundesland ist das beste für mich ? (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ? (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)



    Sie haben Fragen an mich?
    Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

    frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216

    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

    Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

    Seitenaufrufe durch unsere Besucher

    2195587

    Letzte Beiträge

    Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
    Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

    Einen Kommentar posten