Noch keine Kommentare

KP Medizin Bad Segeberg Schleswig-Holstein 15.11.22 Bericht 2

Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

Bericht über eine erfolgreich abgelegte Kennnisprüfung Medizin.

Am 15.11.2022 hatte ich mein Theoretisches Teil in Bad Segeberg meine Prüfungskommission war:

1. Dr. Thomas Thomsen (Gastroonko)
2. Dr. Boris Nasseri (Herzchirugie)
3. Dr. Michael Lauterbach (Allgemeinmedizin)

    Detaillierter Bericht.
Danke an den Doktor und Glückwunsch zur Prüfung.

 Oft taucht die Frage auf, was ich für Sie tun kann.

Hier die passenden Informationen. Einfach anklicken .....


Ich skype auch gerne mit Ihnen unter   SKYPENAME  ---> Wilhelm Gerner  bitte  mit Terminvereinbarung für Skype    0163 7578 774

Ich werde sehr oft nach einem Rechtsanwalt für die Approbationsverfahren gefragt.

Hier ist meine Empfehlung für ein junges hochmotiviertes Team, die für Sie bereit stehen.

LM Rechtsanwälte
RA Martin Leufgen
RA Carsten Meyers
Die telefonische Erstberatung ist kostenlos.

Kontakt -->  Formular hier

KENNTNISPRÜFUNG nicht bestanden !
mehrfach DURCHGEFALLEN

hier kommt es wesentlich darauf an, ob vorher eine Gleichwertigkeitsprüfung durchgeführt wurde.
Ohne diese vorherige Prüfung hilft Ihnen im günstigsten Fall Rechtsanwalt Martin Leufgen die nicht bestandenen Prüfungen zu annulieren.

Kontakt Rechtsanwalt Martin Leufgen
Tel. 02183 - 8063242

Erfahrungen Kenntnisprüfung Humanmedizin


Hallo liebe Kollegen
Ich habe am 15.11.2022 meine KP in Bad Segeberg zum ersten Mal abgelegt und erfolgreich bestanden, hier mein Protokoll.

Am 08.11.2022 hatte ich in WKK Heide Brunsbüttel meine Praktische Prüfung mit Dr.Thomas Thomsen.

Ich sollte in ein Untersuchungsraum einen Patienten abfragen (Anamnese) und Untersuchen und hatte dafür 30 Minuten. Mein Fall war eine Obere gastrointestinale Blutung aufgrund eines Ulkus duodeni. Dann habe ich ein paar Befunde (EKG, BB, ÖGD) vom Prüfer bekommen (hatte kein Zugang zur Akte) und sollte eine Epikrise schreiben. Dr. Thomsen war sehr nett und war die ganze Zeit dabei als ich Anamnese und Untersuchung gemacht habe.


Am 15.11.2022 hatte ich mein Theoretisches Teil in Bad Segeberg meine Prüfungskommission war:

1. Dr. Thomas Thomsen (Gastroonko)
2. Dr. Boris Nasseri (Herzchirugie)
3. Dr. Michael Lauterbach (Allgemeinmedizin)

Ich sollte erstmal mein Fall vorstellen und meine Diagnose und Vorgehen erklären. Danach wurde alles über OGI Blutung befragt. Warum war Ulkus meine Erstdiagnose. Klinik, DD mit Variköse, vorgehen bei stabilem und instabilen Pat., wo ich das genaue Vorgehen finden konnte (deutsche Leitlinie für Gastroenterologie) und dann alles beschreiben. Warum keine PPI bei variköse Blutungen (steigt Wahrscheinlichkeit für Spontane bakterielle Peritonitis), dann leberhautzeichen, wie viel Alkohol Max. Empfohlen wird, H. Pylori erradikationstherapie (genau wie in der Leitlinie), Nachsorge, risikokriterien für nachblutung (Forrest) und auch die die in der Leitlinie stehen (Lokalisation—> Hinterwand duodenum mehr Risiko weil gastroduodenalis), Größe) was mache ich wenn es in der Hinterwand ist (gleich Chirurgen alarmieren und Radio falls embolisation), welche interventionelle Möglichkeiten. Ein bisschen COPD.


Dann hat Dr. Lauterbach Fragen gestellt
1. Schmerzlose Makrohämaturie (DD und vorgehen, sollte im Sonobile ein exophitisches Harnblasentumor erkennen und das Vorgehen erklären (je nach Stabilität des Pat. und wie viel Blutung Krankenhaus einweisen oder Urologe zur TURB) 2. Epistaxis häufigste Ursache (Art. Hypertonie) , vorgehen bei Art. Hypertonie erstdiagnose, komplette Untersuchung mit gefäßstatus (welche Pulse fühlen/Tasten)

Kein Puls in der Tibialis post und dorsalis pedis —> Schmerzen beim laufen mehr als 200 m (Fontaine) vorgehen. Lab (Bb, nierenwerte, leberwerte, TSH, lipidprofil, glukose im serum). TSH niedrig —> T4T3 bestimmen, waren hoch. Manifeste Hyperthyreose. Untersuchung SD —> Häufigste Ursache bei älteren Pat. —> Multinodulär (sono Ausschluss kalter Knoten) —> Therapie (Thyreostatika, propanolol. Nebenwirkungen (Agranulpzytose, lebertoxsisch). Mein Pat. Hatte Nifedipin bekommen, was ist das? (Calciumcanalblocker) welche gibt es, Mechanismus. 3. Ein Bild mit quaddelförmige konfluierende effloresenzen am Thorax (Urtikatria) wie gehen sie vor? Virtalparameter, lungenauskultation, schleimhäute (Zunge/rachen/Mund) alles ok —> corticoide erstmal IV und antohistaminika und Auslöser absetzen. Weitereinnahme ein paar Tagen. Alarmzeichen für Verschlechterung. 4. Ältere Patientin mit Kopfschmerzen und schmerzen beim kauen seit einige Tagen, alle Ärzte sagen ihr nicht was es ist. Was für Kopfschmerzen, seit wann? Wie —> einfach Kopfschmerzen—> dann hat er sich die temporalis angefasst und ich habe arteritis gesagt (richtig) wie Diagnose (BSG) Therapie —> corticoide und zum Rheuma.


Dann Dr. Nasseri:
Sie sind in der Autobahn und sehen ein Verkehrsunfall was machen sie? Anhalten, sehen ob es sicher für mich ist. Läuft Benzin raus? Signalisieren. Sehen wie viele Verletzte, 122 Anrufen. Nur ein Verletzter mit Hämatome im Hemithorax links im allgemein stabil was mache ich? Atmet er? Ansprechbar? Recap Zeit 5s. GCS erklären und ein paar Aufgaben um den GCS zu berechnen. ABCD erklären mit Beispiele. Rettungsdienst ist da und nun? Wie in den Krankenwagen umlagern? 2 großlumige Venenzugänhe und Volumen anfangen. Auf einmal hat der Pat eine schnappstmung, GCS 7, shockindex positiv. Und jetzt? Wieder untersuchen.

Kein Puls und nun? Herzdruckmassage anfangen, wie? Wie tief? Wie viel pro Minute? Weil GCS <7 intubierten. Was für ventilationsmechsnismen gibt es? Druck und Volumen. Der Pat. Verschlechtert sich,
Spontanpneumothorax? Ja. Nadeldekompression, wie? Was kann man verletzen? Bülau, Monaldi alles.

Ich glaube das waren alle Fragen.

Alle Prüfer waren sehr nett und alles konnte man sehr logisch ableiten.
Meine Empfehlung sehr konsequent und fleißig lernen. Amboss ist gut aber ich empfehle bei einigen Themen lieber Therapie mit den Leitlinien zu lernen (Herzinsuffizienz z.B.).

Mit Dr. Thomsen immer denn Fall und Thema perfekt lernen und auch lieber mit Leitlinien. Dr. Lauterbach Protokolle und für alles vorbereitet sein (ist aber auch sehr logisch) immer Medikamente mit Nebenwirkungen. Dr. Nasseri will alles sehr sehr ordentlich und genau, fragt laut Protokolle viel Anatomie und angeborene Herzfehler mit Therapie. Fötale Zirkulation perfekt lernen.

Amboss, Leitlinien, podcasts (klinisch relevant MED.mind) EKG für Isabel, YouTube Videos (Unispital basel, https://youtu.be/NWPV4zbsmxU, Ninja Nerd), Last Minute Pharmakologie.

Viel Erfolg 🌷🌷🌷🌷🌷

Stellen Sie Ihre Fragen an mich mit dem Formular


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ? (Auf der Seite im Suchfeld links)
- Welches Bundesland ist das beste für mich ? (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ? (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)


    Sie haben Fragen an mich?
    Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

    frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216


    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

    Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

    Seitenaufrufe durch unsere Besucher

    2034459

    Letzte Beiträge

    Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
    Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

    Einen Kommentar posten