Noch keine Kommentare

KP Medizin Berlin 19.05.22

Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

Bericht über eine erfolgreich abgelegte Kennnisprüfung Medizin
Wegen der Pandemie war die Prüfung ohne praktischen Teil.

Die Prüfer:
Frank Heinzel (Kardiologie)
Daniel Rau (Unfallchirurgie) als Vertreter
Thomas Albrecht (Radiologie) als Vertreter

Sehr detaillierter Bericht.
Danke an den Doktor und Glückwunsch zur Prüfung.

 Oft taucht die Frage auf, was ich für Sie tun kann.

Hier die passenden Informationen. Einfach anklicken .....


Ich skype auch gerne mit Ihnen unter   SKYPENAME  ---> Wilhelm Gerner  bitte  mit Terminvereinbarung für Skype    0163 7578 774

Ich werde sehr oft nach einem Rechtsanwalt für die Approbationsverfahren gefragt.

Hier ist meine Empfehlung für ein junges hochmotiviertes Team, die für Sie bereit stehen.

LM Rechtsanwälte
RA Martin Leufgen
RA Carsten Meyers
Die telefonische Erstberatung ist kostenlos.

Kontakt -->  Formular hier

Liebe Ärzte,
bitte helfen Sie uns und unterstützen Sie die Mediziner und approbations.info mit Klicken direkt unter dem Facebook Beitrag.
Mit "gefällt mir" oder "Teilen" an Freunde und andere Gruppen tragen Sie zur Verbreitung bei.

Danke und bleibt gesund

 

Erfahrungen Kenntnisprüfung Humanmedizin


Wegen der Pandemie war die Prüfung ohne praktischen Teil.

Die Prüfer:

  • Frank Heinzel (Kardiologie)
  • Daniel Rau (Unfallchirurgie) als Vertreter
  • Thomas Albrecht (Radiologie) als Vertreter

Dr. Frank Heinzel:

  • Vorgespräch:

Es war sehr schwierig, mit Herrn Heinzel zu kommunizieren. Er hat die E-Mail nicht geantwortet und nach 5 Versuchen hat er endlich telefonisch reagiert.
Aber er ist ganz nett. Er hat nichts ausgeschlossen aber empfohlen, in Breite und nicht im Tief zu lernen.


  • Prüfung:

  • Heinzel: Ein Patient mit Oberbauchschmerzen, wie gehen Sie vor?
  • Ich: Anamnese, Fragen nach Schmerzen, begleitende Symptome wie Erbrechen, Diarrhö, Sodbrennen, Kardiologische Symptome…. Dann körperliche Untersuchung…
  • Heinzel: Körperliche Untersuchung unauffällig. Alles spricht für Gastritis und Refluxerkrankung. Was machen Sie?
  • Ich: Endoskopie, hier hat er gesagt wir können zuerst mit PPI anfangen, für 4 w und danach erneute Untersuchung und Endoskopie falls keine Verbesserung.
  • Heinzel: Was sind die wichtigste Laborwerte?
  • Ich: Anämie, Troponin, Lipase …
  • Anderes Thema: die Medikamente von
  • Themen für die andere: COPD, DM, Vorhofflimmern, Lungenembolie Er ist nett und hilft gern und fragt nur die Themen in Protokolle.

Dr. Daniel Rau

Dr. Rau war ein Vertreter von Dr. Schmuck, wir haben die Änderung erst eine Woche vor der Prüfung erfahren.

  • Vorgespräch:

Er ist sehr nett und hilfsbereit, er hat uns ein online Gespräch angeboten wegen der kurzen Zeit. Im Gespräch hat er nur bestimmte Themen begrenzt wegen der Zeit und er hat gesagt er fragt nur diese Themen.

  • Polytrauma
  • ABCDE Schema
  • Pneumothorax
  • Schultergelenk Luxation
  • Distal Radius Fraktur
  • Beckenfraktur
  • Oberschenkelhalsfraktur
  • Kniegelenk Anatomie und Untersuchung
  • Kompartment Syndrom
  • Sprunggelenkfraktur
  • Leistenhernie



    Prüfung:

Er hat mich über Schultergelenk Luxation gefragt (Anatomie, Gelenktyp, Rotatorenmanschette, die Symptome, körperliche Untersuchung, Röntgen, Reposition Verfahren, Komplikationen)Andere Themen waren: ABCDE Schema, Kniegelenk, Sprunggelenkfraktur.

Er ist sehr nett und hilft immer, ihr habt viel Glück, wenn er da ist.


Dr. Thomas Albrecht:

Dr. Abrecht war ein Vertreter von Dr. Frericks, wir haben die Änderung erst einen Tag vor der Prüfung erfahren!!

Deswegen hatten wir kein Vorgespräch.
Vor der Prüfung hat Dr. Albrecht gesagt, dass er nur die Themen von Dr. Frericks fragen wird (Dr. Frericks hat MRT und Sono ausgeschlossen)!!!
Aber leider in der Prüfung war es anders.

  • Prüfung:

Zuerst hat mir ein Röntgen-Thorax gezeigt. Es gab eine Verschattung im rechten Oberfeld, ich habe es beschrieben und die differenziale Diagnose genannt (Pneumonie, Atelektase; bronchial Karzinom). Danach hat mich gefragt: gibt es was unauffällig in der Trachea? es gab eine Einengung, so wahrscheinlich ist es eine Lungenkarzinom.

Danach hat er gefragt nach den weiteren Diagnostiken und Metastasen (welche Diagnostik ist geeignet für welche Metastase?).
Dann hat er gefragt nach MRT und KM bei MRT und detailliert über die Nebenwirkungen von Gadolinium (nephrogene systemische Fibrose).
Andere Themen: subdurale Blutung (MRT) und Beschreibung der andere Blutungstypen, Aortendissektion (CT) und Leberhämangiom (MRT).
Leider MRT wurde ausgeschlossen und wir konnten nicht alle Fragen antworten.

Es war schwierig aber nur weil wir nicht die Protokolle von Dr. Albrecht vorbereitet hatten, sonst hätten wir besser geantwortet.
Er ist streng aber fragt wie in den Protokollen und hilft gern, wenn man nicht antworten kann. Macht euch keine Sorgen.

Stellen Sie Ihre Fragen an mich mit dem Formular


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ? (Auf der Seite im Suchfeld links)
- Welches Bundesland ist das beste für mich ? (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ? (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)


    Sie haben Fragen an mich?
    Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

    frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216


    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

    Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

    Seitenaufrufe durch unsere Besucher

    2034444

    Letzte Beiträge

    Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
    Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

    Einen Kommentar posten