Noch keine Kommentare

KP Medizin Schleswig-Holstein 21.02.2023

Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.
Teilen

Bericht über eine erfolgreich abgelegte Kennnisprüfung Medizin.
Danke an den Kollegen Maamo Hijar für die Infos.


Ich habe die Prüfung bei diesem Team abgelegt und bestanden.
Dr. Keller - Churgie
Dr. Günther - Innere Medizin
Dr. Behrend - Allgemeinmedizin

 

Detaillierter Bericht.
Danke an den Doktor und Glückwunsch zur Prüfung.

 Oft taucht die Frage auf, was ich für Sie tun kann.

Hier die passenden Informationen. Einfach anklicken .....


Ich skype auch gerne mit Ihnen unter   SKYPENAME  ---> Wilhelm Gerner  bitte  mit Terminvereinbarung für Skype    0163 7578 774

Ich werde sehr oft nach einem Rechtsanwalt für die Approbationsverfahren gefragt.

Hier ist meine Empfehlung für ein junges hochmotiviertes Team, die für Sie bereit stehen.

LM Rechtsanwälte
RA Martin Leufgen
RA Carsten Meyers
Die telefonische Erstberatung ist kostenlos.

Kontakt -->  Formular hier

KENNTNISPRÜFUNG nicht bestanden !
mehrfach DURCHGEFALLEN

hier kommt es wesentlich darauf an, ob vorher eine Gleichwertigkeitsprüfung durchgeführt wurde.
Ohne diese vorherige Prüfung hilft Ihnen im günstigsten Fall Rechtsanwalt Martin Leufgen die nicht bestandenen Prüfungen zu annulieren.

Kontakt Rechtsanwalt Martin Leufgen
Tel. 02183 - 8063242

Erfahrungen Kenntnisprüfung Humanmedizin


Ich habe die Prüfung bei diesem Team abgelegt und bestanden.
Dr. Keller - Churgie
Dr. Günther - Innere Medizin
Dr. Behrend - Allgemeinmedizin


Praktische Teil in Sana Lübeck bei Dr. Keller:
hat alles über den Patienten erzählt, Amboss-Anamnesebogen mitgegeben und sind wir zum Patienten gegangen. Pat. mit SigmaCa, operiert. Übliche Anamnese, Basis körperliche Untersuchung gemacht (Herz, Lunge, Bauch). Das war ausreichend, Dr. Keller war dabei, keine Fragen, keine Kommentare
Dann Brief schreiben, Zeit genug. Hier ist wichtig ausführlich die körper.
Untersuchung zu beschreiben und kurzer Verlauf, das war’s dann.

Theorie:

Dr. Keller:
Patientenvorstellung, übliche Fragen über Stadium( T2, N0, M0, Stadium I), Nachsorge ( nur CEA und Sono wie im Amboss) und Thromboseprophylaxe( bei Tumor Pat. 6 Wochen). Dann Bild mit Trimalleolar OSG# mit Luxation, Vorgehen wie in ZNA bis OP, wie in Protokollen vorher, ABER fragte er auch wie man jedes Knöchelchen versorgt. Dann zum Schluss sollte alles über Appendizitis selbst erzählen ( war 2 min. Zeit übrig 😀). Am gleichen Tag hat er auch über Schulter# gefragt, was vorher nie auftrat.

Dr. Behrend:
Pat. kommt mit Rückenschmerzen und möchte nur Ibu haben, was nun? Anamnese und KU ( es war keine Red-Flags). Wollte nur hören, dass wir bitten den Patienten vor Untersuchung den Rücken freizumachen, das hat ca. 7 min gedauert, weil ich nicht wusste, was er endlich mal wollte von mir. Dan Bild gezeigt, Herpes Zoster, Befund beschreiben wie für Brief, Behandlung ( Aciclovir NW), was gegen Schmerzen nur Ibu? WHO-Schema ( Stufe 2 was noch außer Tramadol gibt?, was ist Koanalgetika? Beispiel) Und dann Metamizol, alles darüber( NW, wie zeigt dich das, Symptome, Labor usw.). Zum Schluss eine Pat. mit Belastungsdyspnoe, Anamnese/KU, kam zu V.a. Pleuraerguss, dann Sono-Bild gezeigt, Beschreiben auch wir für Befund ( Das war Pleuraerguss). Was tun? stationär überweisen.


Dr. Günther:
Metamizol wieder, welche Symptome und wann würde der Pat. klagen, ich sagte über gehäufte Erkältung/Infektionen klagen, was noch. Er wird Schmerzen haben wo? Nur mit Hilfe kamen wir zum Aphten/Ulzera im Mund, dann die Frage wann? Auch nur mit Hilfe nach einer Woche Metamizol-Therapie, da es zum KM-Schaden führt und Leukos leben 7-10 Tage. Dann mein Pat. hatte auch Angiodysplasie im Duodenum, Behandlung, wenn endoskopisch nix zu sehen aber blutet irgendwo in Dünndarm?> Kapselendoskopie, wenn im Duodenum blutet Therapie? Doppelballon Enteroskopie und noch nannte er ein Medikament, was für eine habe ich nicht verstanden

Wenn ein 20-jähriger Pat. solche Angiodysplasie hat und klagt über gehäufte Nasenbluten, was könnte es sein. Ca. 5 min frustrane Behauptungen, es war am Ende M. Osler.
Dann noch kurz über Gastritis A und B-12 Substitution. Zum Schluss kommt der Pat mit LeberCa in Remession und sagte ich möchte eine TCM, ich habe gelesen das ist gut. Wissen Sie was das ist? Keine Ahnung 😀
Das ist traditionelle chinesische Medizin, wissen Sie was könnte es sein? Akupunktur? Ja, was noch? Ernährung? Ja, was genau? Keine Ahnung 🤷🏼‍♂️ das wäre Kräutermischung und was meinen Sie darüber? Bei Tummorbehandlung keine gute Idee, obwohl ich nix gegen traditionelle Medizin habe (sagte er😀)

Kurz draußen gewartet, bestanden 🙂

Also wirklich nur Basisfragen selber beantwortet.
Alle waren ganz nett und halfen wie möglich, obwohl die Fragen waren in 2. Hälfte extrem spezifisch 🙂
Vorbereitung: PJ in DE, 1 Jahr Innere Medizin, Amboss und Protokolle
Viel Erfolg!

Stellen Sie Ihre Fragen an mich mit dem Formular


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ? (Auf der Seite im Suchfeld links)
- Welches Bundesland ist das beste für mich ? (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ? (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)



    Sie haben Fragen an mich?
    Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

    frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216

    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

    Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

    Seitenaufrufe durch unsere Besucher

    2294985

    Teilen
    Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
    Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

    Einen Kommentar posten