Noch keine Kommentare

KP Münster NRW 08.10.22

Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

Bericht über eine erfolgreich abgelegte Kennnisprüfung Medizin.

Detaillierter Bericht.
Danke an den Doktor und Glückwunsch zur Prüfung.   Wir waren etwa 10 Kandidaten, zumindest 4 davon mit dem ich geredet habe haben leider nicht bestanden, aber später habe ich gehört da waren viel mehr durchgefallen, 

 Oft taucht die Frage auf, was ich für Sie tun kann.

Hier die passenden Informationen. Einfach anklicken .....


Ich skype auch gerne mit Ihnen unter   SKYPENAME  ---> Wilhelm Gerner  bitte  mit Terminvereinbarung für Skype    0163 7578 774

Ich werde sehr oft nach einem Rechtsanwalt für die Approbationsverfahren gefragt.

Hier ist meine Empfehlung für ein junges hochmotiviertes Team, die für Sie bereit stehen.

LM Rechtsanwälte
RA Martin Leufgen
RA Carsten Meyers
Die telefonische Erstberatung ist kostenlos.

Kontakt -->  Formular hier

KENNTNISPRÜFUNG nicht bestanden !
mehrfach DURCHGEFALLEN ?

hier kommt es wesentlich darauf an, ob vorher eine Gleichwertigkeitsprüfung durchgeführt wurde.
Ohne diese vorherige Prüfung hilft Ihnen im günstigsten Fall Rechtsanwalt Martin Leufgen die nicht bestandenen Prüfungen zu annulieren.

Kontakt Rechtsanwalt Martin Leufgen
Tel. 02183 - 8063242

Erfahrungen Kenntnisprüfung Humanmedizin


Protokoll 08.10.2022 Münster NRW

hier mein ausführlicher Bericht meiner Prüfung in Münster NRW am 08.Oktober 2022.


Hallo Kollegen, ich habe im Anfang Oktober meine Kenntnisprüfung zum ersten Mal in Münster NRW abgelegt und Gott sei Dank bestanden.

Wir waren etwa 10 Kandidaten, zumindest 4 davon mit dem ich geredet habe haben leider nicht bestanden, aber später habe ich gehört da waren viel mehr durchgefallen, die Stimmung muss ich warnen, war eher schlecht und sehr angespannt, und ich  habe versucht ruhig zu bleiben.


Der Fall war Unfall, der Patient (49 Jahre alt) habe sich eine Verletzung (V.a. Fraktur) des li. Arms während der Arbeit nach einem Sturz zugezogen, er habe bereits erste Hilfe Behandlung bekommen und kam zu uns mit einem (eigentlich sehr schlecht gemachten) Druckverband, er halte das Gewicht seines Arms mit der rechten Hand und klagte direkt Schmerzen.

Ich habe die ganze Anamnese durchgeführt, gezielt aber strukturiert. Der Prüfer ist in eine Ecke des Untersuchungsraum gegangen, er hat nichts gesagt bis ich fertig war, man konnte ihn gar nicht merken. Ich habe alle wichtige Fragen zu tun mit dem Unfall gestellt (wie zB Unfallhergang Schmerzanamnese, Schmerzmittel angeboten, Schwellung? Hämatome? Calor? Bewegungseinschränkung? Tetanus-Auffrischung? Wunden? Kopf gestoßen? Symptome vor kurz vor dem Unfall...?

Keine Knochenreiben, keine Sensibilitätsstörungen, keine äußeren Blutungen, keine neurologische Ausfälle, keine Fehlstellung, kein Fieber, keine Übelkeit, kein Erbrechen, keine Amnesie, Sensibilitätsstörungen, keine Dyspnoe, Stuhlgang und Wasserlassen unauffällig.

Bei der körperlichen Untersuchung habe ich ganz gezielt untersucht, Vitalzeichen kurz, Cor und Pulmo relativ schnell, orthopädisch war ich mit dem betroffen Arm vorsichtig gewesen, unter dem Verband fand ich gar nichts und ich habe den Prüfer in den Augen gekuckt und erwartet das er etwas sagt aber dann sage er nichts, etwas unprofessionell von der Kommission dachte ich mir (vlt. eine Wunde mit etwas Rötung malen oder sowas wäre nicht so schwer gewesen!) aber ja später habe ich Dokumentiert was ich gesehen hab (also keine sichere oder unsichere Frakturzeichen eigentlich außer vom Pat. berichteten Schmerzen).

Der Prüfer kam näher während der KP nur 1,5 Meter von mir entfernt und schaute in Detail da Ganze. Bei der Inspektion also nur Schmerzen, keine Entzündungszeichen, Fehlstellungen, keine Paresen, Schonhaltung ja. Palpation gemacht, DMS, Palpation der Knochen und Weichteile etc..

Danach in anderes Zimmer eingeladen zum Dokumentieren, auf dem Aufnahmebogen sah ich komische Angaben es war etwas komisch strukturiert und definitiv anders als was gewöhnlich sieht in der Klinik aber ja egal ich hab’s ausgefüllt auch eine Liste mit Laborparameter (habe natürlich nur was wichtig war markiert und nichts unnötiges).

Danach komme ich ins Raum, die Prüfungskommission nicht ganz freundlich am Anfang aber ich begrüße jeden höfflich, auf dem Tisch eine Flasche Sterilium, habe ich benutzt (Tipp: Aber mit meinem Ellenbogen gedruckt, vielleicht wollen Sie das sehen!).

Ein Chirurg (etwa 50 J und etwas irritiert ohne Grund) , eine relativ nette Internistische Frau mit dunklem Haar und ein ruhiger Mann mit Brillen.

Kurze Selbstvorstellung meiner Person, Ich wurde gebieten den Pat. vorzustellen und konnte das ganze ohne Unterbrechungen machen. Keine Fragen zum Fall und direkt zu einem Röntgenbild einer li. oberen Extremität mit einer Distal Radius Fraktur, alles zu dem Thema abgefragt, Typen, häufigste Fraktur des Menschen, was ist besonders wichtig in der Hand? Man muss Wurzelknochen Frakturen ausschließen, dann ein Röntgenbild einer Hiatus hernia alle Fragen zum Thema und Fundoplikatio, und alles zu dem Thema abgefragt, danach dann Fragen wie Morbus Sudeck, wie man einen Unfall Patient mit Koagulation umgeht vor einer OP, Dann Innere Fragen, die Dame etwas ruhiger und netter als der Chirug, EKG (VT) und alles zum Thema abgefragt, Typen von Leukämie alles zum Thema, myeloproliferative Erkrankungen, dann Goodpasture Syndrome was ist das, wie machen Sie die Reanimation (Stand heute 2022 wollten die hören), wann gibt man Adrenalin, wann gibt man Antiarrhytmika welche Rhymen was gibt man nicht? Fragen zu Amiodarone, dann welche Rhythmen darf man defibrillieren und nicht defibrillieren? Antiarrhytmika viele fragen, und konkret wissen was für Medikamente in welchen Fällen benutzt werden, dann der dritte Mann war dran und hat Unfallchirurgie gefragt (alles zum Thema Platzierung einer Thorax Drainage alles auch zu tun mit Hygiene beim Eingriff, auch Hygiene der Hände im OP abgefragt, was macht man genau (Da habe ich viel improvisiert und glaube es passte), dann auch viele Rechtsfragen wie Schweigepflicht, Patientenverfügung und bestimmte Situationen mi der Einwilligung, wenn die Ehefrau des Patienten anruft darf ich sie informieren oder Schweigepflicht etc..

Ich habe einige anderen Fragen bekommen, die ich aktuell nicht mehr erinnern kann, aber insgesamt alles.

Danach habe ich nach einer halben Stunde nervös in einem Raum das Ergebnis erhalten und habe Feedback von ihnen gekriegt, da waren die alle eigentlich sehr freundlich und haben gesagt ich hatte ein gutes Basiswissen und das hat mir geholfen zu bestehen.


Als Vorbereitung habe ich die Fallbücher innere und Chirurgie, der Kurs Amboss besucht (aber ich empfehle insb. nur für Diagnostik und Therapie aber nicht für Basiswissen, da fehlt manchmal viel Theorie, Pathologie), ich habe auch viele Prüfungssimulationen der KP bei den Meddeonline Kursen gemacht, das hat mir geholfen Prüfungsablauf zu üben und viele Protokollfragen zu lernen, ich habe auch auch Dokcheck Flexion und Harold zu schnellen Nachschlagen benutzt oft benutzt, und ich empfehle auch mit Kollegen die klinische Untersuchung zu üben (Auch Orthopädisch!), ich habe in der inneren 5 Monate mit Berufserlaubnis gearbeitet aber ich musste kündigen um mehr Zeit für lernen zu haben, ich empfehle min 3 bis 6 Monate vor der Prüfung für die Prüfung zu lernen, und sehr selbstbewusst auftreten. Insgesamt schwer, aber glauben Sie mir, auch in Münster: Schaffbar.

Ich wünsche euch alle viel Glück und ich hoffe mein Bericht könnte euch helfen.

Stellen Sie Ihre Fragen an mich mit dem Formular


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ? (Auf der Seite im Suchfeld links)
- Welches Bundesland ist das beste für mich ? (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ? (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)


    Sie haben Fragen an mich?
    Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

    frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216


    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

    Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

    Seitenaufrufe durch unsere Besucher

    2034422

    Letzte Beiträge

    Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
    Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

    Einen Kommentar posten