Noch keine Kommentare

KP Bonn März 2018

KP Medizin bestanden

Ungewöhnlich detaillierter Bericht über eine erfolgreich abgelegte Kennnisprüfung Medizin in Bonn.
Eine tolle Leistung auch für die Fertigung dieses beispielhaften Berichtes.
Danke an die beiden Ärzte und Glückwunsch zur Prüfung.

So einfach finden Sie weitere Prüfungsberichte und Protokolle

Die Suche ist ganz einfach

Ich habe ein kurzes Video zu Ihrer Information zusammengestellt und beschreibe Ihnen, wie Sie die aktuellen Ergebnisprotokolle und Berichte über FSP Fachsprachprüfungen und Kenntnisprüfungen von verschiedenen Prüfungsorten und Bundesländern finden. Dieses Archiv wird ständig ergänzt.

Sie finden das Video hier. Klicken Sie bitte  -->   https://youtu.be/Ewb-iIcKh-I
Über ein LIKE bei YOUTUBE würde ich mich sehr freuen.  Danke

 

KP Medizin bestanden

Danke an das Arztehepaar für diesen ausführlichen Bericht einer erfolgreichen Kenntnisprüfung Humanmedizin


Wenn Ihnen der Beitrag gefällt und Sie weitere Informationen und Berichte wünschen, würde ich mich über ein  "gefällt-mir" Klick unten auf der Seite sehr freuenSie können diesen Blog rechts durch Angabe Ihrer eMail abonnieren und erhalten dann bei Erscheinen sofort neue Seiten, aktuelle Informationen und Diskussionen per eMail.


Protokoll einer Kenntnisprüfung Bonn März 2018

Hallo zusammen,
Meine Frau und ich haben die Kenntnsprüng in Bonn abgelegt und Gott sei Dank bestanden. Ich schreibe die Protokolle von uns beiden kombiniert.


Prüfungskommission:
Herr Dr.Windemuth (UC und AC)
Herr Dr. Strunk(Radiologie)
Herr Feldmann(Innere Medizin)

 


Die Prüfung hat mit dem praktischem Teil angefangen. Ich hatte einen Patient mit Rotatormanschettenruptur, die arthroskopisch behandelt wurde, post op Tag 3, keine Vorerkrankungen oder Komorbiditäten. Der Prüfer hat gefordert, die orthopädische Untersuchung der Schulter und Ellenbogen und auch die Untersuchung der Schilddrüse zu machen. Ein paar praktische Fragen, warum man von rechten Unterbauch die Milz palpiert ? usw.
Meine Frau hat eine Patientin mit multiplem Myelom, rezidivierenden Pleuraergüssen, Drainage in situ, und auch einem Portsystem für die Chemotherapie in situ. Sie wurde nach Komplikationen einer Drainage Entfernung(atelektase und bronchopleuralfistel) gefragt. Untersuchung der Lymphknotenstationen (halsbereich) . Dazu kamen Frage über Virchow LK, warum in Magen Ka vergrößert? (verlegung des Ductus thoracicus). Was ist Ductus thoracicus und sein Verlauf ? LK malignitäts kriterien usw.
Dann fing den mündlichen Teil mit den Patientenvorstellungen an (ohne Pause).


Dr Windemuth:

Akutes Abdomen Definition, Appendizitis: Pathophysiologie –( Lumenverlegung- Schleimaufstau-Ischämie- Entzündung durch Darmbakterien); Welche andere Körperflüssigkeit sollte man bei appendizitis vor OP testen? (Urin für Leukozyturie und hämaturie). Bei welcher Lage der Appendix kommt es vor ? (parazäkal) ; Wichtigste DD bei einem Jüngen.(Hodentorsion); Polytrauma Definition; Verbrennungskrankheit Definition und Phasen. Parklands Formel; Wie führt man eine Leichenschau durch?(komplette Entkleidung und unter guter Beleuchtung); sichere und unsichere Todeszeichen; ORTHOPÄDIE: sichere Frakturzeichen; Rö Becken a.p. mit Schenkelhals #; wie erkennt man ein außenrotiertes Bein vom a.p. Bild (Tuberkulum minus wird mehr sichtbar im Vergleich zu der anderen Seite) ;Wie behandeln; Wann Zugschrauben? Welcher Vorteil bei Zugschrauben?(Patient kann sein eigenes Gelenk erhalten); Noch ein Bild von dem selben Patient mit Femurschaft #. Wie behandeln?
Pneumothorax Ätiologie; Hochrasanttrauma Beispiele; Ab welcher Höhe (beim Sturz) wird es als Hochrasanttrauma angesehen? (3 meter); Einteilung der Pneumothorax Mechanismen und Arten; Spannungspneumothorax- Ventilmechanismus; warum Kreislaufsinstabilität.( Verdrängung von Herz, Aorta und Hohlvenen); wie behandeln Außerhalb eines Krankenhauses?; Methode schrittweis beschreiben (Bülau-4. ICR, Monaldi-2. ICR). Wie orientiert man sich an 4. ICR Höhe bei einem adipösen Mann (auf Höhe der Mamilla). Bei Frauen (auf Höhe des unteren Mammafaltes); Kategorien von Todesarten in Todesschein. (3 Kategorien- Natürlich, nicht Natürlich, Ungeklärtes). Fall Beispiel: Ältere Frau mit Schenkelhals#, unfallbedingt, nach OP wurde zu Ihnen für weiter Behandlung überwiesen und ist dort an OP Komplikation verstorben. Bewerten Sie es als natürlich oder nicht natürlich? (Nicht natürlich, da der Grund des Todes ist auf den Unfall zurückzuführen).; Bei nicht natürliches Tod, was machen Sie als Erstes?(Polizei informieren); Wer verordnet eine Obduktion?(der Staatsanwalt); Wer Führt eine Obduktion durch?; Welche Narkotika ist im Notfallambulanz bevorzugt?(Ketamin)- warum? (keine Atemdepression und Schutzreflexe wie Würge und Husten bleiben erhalten, im Vergleich zum Propofol).
Rö Schultergelenk: 3 Bilder ein nach den anderen, in denen das Schultergelenk nicht vollstandig abgebildet war (Aber es gab eine Pathologie bestimmt im Schultergelenk). Frage war, ob man beliebig viel Rö Bilder machen darf, bis man die Pathologie gut beurteilen kann. (Ja, auf jedenfall.); Eingeweidehernien und Leistenhernien ausführlich mit wichtigen anatomischen Aspekten; Ein Rö Bild mit Duokopfprothese, Vorteil gegenüber TEP (Patient erhält sein eigenes Azetabulum, weniger Chancen für ein Dislokation, da die Gelenkfläche hier tiefer ist.)


Herr Dr. Feldmann (war Vertreter für Frau Dr. Karin Mayer):

Häufigste Krebserkrankungen bei älteren Männern; Krebs Vorsorge Maßnahmen und ab welchem Alter; Tumor Markers; Test für Okkultes Blut; Hyperthyreose, Hypothyreose Erkrankungen; Freies T3, Freies T4; TSH Aktivität auf Schilddrüße und Normwert; Hashimoto Thyreoiditis; Wirkung von L-Thyroxine und Dosisrechnung bei Hypothyreose; Klinische Erscheinungen bei Hypo und Hyperthyreose; Akute Leukämien tief und ausführlich; Ursachen für Neutropenie; EKG auswerten (NSTEMI); Rechtsmedizin- Ist ein nicht approbierter Arzt verpflichtet außerhalb eines Krankenhauses (z.B. im Flug) lebensrettende Maßnahmen durchzuführen? (Strafbar wenn er nicht hilft).
Multiples Myelom ausführlich mit Klassifikation (Durie Salmon und ISS), Bence Jones Proteinurie (wird mit 24h Sammelurin durchgeführt); CRAB Kriterien; Pleura Erguss ausführlich; Lights Kriterien; Hämolytische Anämie ausführlich; Was sieht man im Blutbild und Blutausstrich; Sichelzell Anämie; Kälte und Wärme Autoimmun Anämie; Coombs Testen; WHO Schmerzstufen- Warum kombiniert man zwei Opiaten nicht(Ceiling Effekt- was heißt das? Und genaue molekuläre Mechanismus--- Bei partielle Agonismus an Opiatrezeptoren kommt es, bei erhöhte Dosis, zu Kompetitive Antagonismus); Darf jeder Arzt Betäubungsmittel Rezept verschreiben? (Nein, nur Ärzte die bei der Bundesopiumstelle registriert sind); Wie viel Teile ein BtM rezept hat und wie aufbewahrt?


Herr Dr. Strunk :

Ikterus, ausführlich über post-hepatische Ursachen; Pankreaskopf Karzinom und histologische Arten (Neuroendokrine Tumoren auch); ERCP Nachteile bei Pankreatische Raumforderungen; Welches Verfahren kombiniert man mit ERCP um eine Pankreaskopfkarzinom am besten darzustellen (Endosono); Strahlenschutz- Allgemein Staatsgebiet Strahlenbelastung, Welche Länder haben die höchste Strahlenbelastung; Wo ist die Strahlenbelastung höher in Deutschland(Ost DE); Strahlenbelastungs variabilität mit Höhe über Meeresspiegel; Rö Bild mit DD Atelektase/Pneumonie mit Begründung; Rö Kontrastmittel Arten; Worauf muss vor der RKM Gabe geachtet werden? (Niereninsuffizienz, Schilddrüßenfunktion, Hypersensitivität, Schwangerschaft)
DD Bluterbrechen (hier kann man einen guten Eindruck machen, wenn man nach weitere Anamnese fragt); Ausführlich über Behandlung der ösophagealen Varizenblutung (CAVE- Heutzutage macht man Ballontamponaden nicht--- bevorzugte reserv Verfahren heutzutage ist die Selbstexpandierende Ella Danis Stent); Was sind Varizen und Ursachen dafür; Behandlung der Portal Hypertonie; TIPS ausführlich und Kontraindikationen; Strahlenschutz- Schreiendes Kind mit V.a Ellenbogen #, muss geröntgt werden- Kind wackelt sich zu viel wegen schmerzen- was werden Sie machen? Die Mutter will den Kind im Rö Raum begleiten- Welche Voraussetzungen dafür? (Schwangerschaft ausschließen, Bleischutz tragen, Dosimeter tragen und Strahlenbelastung Dokumentieren).
Der andere Kollege bekam Fragen über Hypertonie (Primär, Sekundär); Whitecoat Hypertonie und Maßnahmen für die richtige Messung; Ausführlich über Medikamente; Patienten Aufklärung; Strahlenschutz Bereiche; Divertikulitis und Ileus mit Pathophysiologie; EKG Auswertung (STEMI,Vorhofflimmern); ACS Behandlung; ATLS Survey; Bettlägerig Patient- Welche Aufnahme bei V.a Hohlorgan Perforation(Linksseitenlage (intraabdominelle Luftsichel)... warum nicht Rechtsseitenlage (Magenluft erschwert die Diagnose).
Wir waren zu dritt und alle haben bestanden. Ein kleiner Tipp- bitte nicht nur aus den Protokollen lernen. Jeder Professor weißt, dass man die hat und fragt manchmal auch außerhalb der Protokollen. Ein Strahlenschutz Grundkurs ist auf jeden Fall zu empfehlen.


Diese Gruppe hat uns viel geholfen und wir sind infinit dankbar. Schreiben Sie uns einfach, wenn Sie Fragen haben. Alles Gute und Viel Erfolg!

Extrem hohe Durchfallquote

Zum Schluss eine Feststellung von mir


Die Kenntnisprüfung Humanmedizin ist zwar prinzipell zu schaffen, allerdings gibt es speziell in einigen Bundesländern eine extrem hohe Durchfallquote; leider auch bei den Prüfungswiederholungen. Hierbei stellt sich oft deutlich heraus, dass es deutlich einfacher ist, wenn nicht ständig die gleichen Prüfer genommen werden. Unvoreingenommene erstmals oder gelegentlich eingesetzte Prüfer sind oft hilfsbereiter und kollegialer eingestellt und unterstützen die Kollegen.

Hierbei sollte allerdings auch erwähnt werden, dass auch bei den deutschen Studenten im ersten Versuch ein hoher Anteil das Medizinexamen nicht besteht.

Ich verfolge seit längerer Zeit die Publikationen und die Suche der Ärzte nach Protokollen und Ablaufbeschreibungen der Kenntnisprüfungen. Hierbei zeichnet sich deutlich ab, dass leider einige Prüfungsorte und die damit verbundenen Prüfungskommissionen für "hohe Durchfallquoten" bekannt und gefürchtet sind.  Zweifelsohne hängt es oft von den regionalen Zuständigkeiten und den damit eingesetzten Prüfungskommissionen ab, ob Prüfungsteilnehmer (sogar) mit identischen Ausbildungen und Zeugnissen bestehen.

Es sei Ihnen versichert, es kommt nicht unbedingt auf Ihre Fachkenntnisse an. Leider spielen in vielen Fällen andere Faktoren eine Rolle. Wie ist der Prüfer drauf, welche Laune hat er ? Mag er Sie oder missfällt ihm bereits Ihr selbstbewusstes Auftreten, Ihre Kleidung oder sonst etwas ? Weshalb bestehen andere neben Ihnen die Prüfung, die oft deutlich weniger Deutsch sprechen und/oder deshalb leichtere Fragen erhalten ?

Leider sind auch die Ergebnisse der Kenntnisprüfungen mangels fehlender Aufzeichnungen nur selten angreifbar.

Anzahl Wiederholungsprüfungen Medizin begrent

Anzahl Wiederholungsprüfungen Medizin begrenzt


Nach zwei nicht bestandenen Wiederholungsprüfungen ist die Laufbahn des Mediziners in den meisten Fällen in Deutschland beendet.

"Die Zulassung zur Prüfung erfolgt per Bescheid durch das LPA in Düsseldorf. Sie kann nur erfolgen, wenn bei Ihnen Ausbildungsdefizite festgestellt wurden bzw. Sie auf eine gutachterliche Überprüfung Ihres Studienabschlusses verzichtet haben und Sie die Prüfung nicht bereits endgültig nicht bestanden haben.

Die Kenntnisprüfung Humanmedizin kann insgesamt zweimal wiederholt werden"

Quelle: LPA Düsseldorf

Ich bewundere und bedaure die Mediziner, die oft optimistisch und sehr gut vorbereitet in eine Kenntnisprüfung gehen und dann "am Boden zerstört" mit einem vernichtenden Prüfungsergebnis nach Hause gehen. Es darf Ihnen versichert werden, dass es in den meisten Fällen nicht an Ihrer Ausbildung gelegen hat. Anerkannte promovierte Spezialisten, die in ihrem Heimatland die Abschlüsse mit Auszeichnung bestanden haben und über eine mehrjährige fundierte Berufserfahrung verfügen scheitern hier wegen eines "sprachlichen Defizits" weil sie z.B. bei einem Unfallopfer im Bericht nicht den Unterschied zwischen einem Motorroller und einem Motorrad erklären können.

Das kann es doch nicht sein.  Was hat das überhaupt noch mit medizinischen Kenntnissen zu tun ?

Regelmäßig gibt es den Foren die Hinweise, dass die Kenntnisprüfungen doch ganz einfach seien und man sich nicht durch negative Berichte entmutigen lassen soll. Das kann ganz sicher temporär auf einige Prüfungsorte zutreffen und vor einigen Jahren noch wesentlich einfacher gewesen sein. Allerdings sind die Maßstäbe überall strenger geworden. Hinzu kommt, dass man in einigen Bundesländern inzwischen mehrere Monate auf einen weiteren Termin wartet.

Die Approbationsbehörden tauschen sich inzwischen länderübergreifend aus, um den Approbationstourismus einzudämmen.

Nach zwei nicht bestandenen Wiederholungsprüfungen ist für Humanmediziner FINITO  =  Schluss !

Faszinierend  auch der Ansatz vieler Mediziner:  Ich probiere es einfach erst einmal und kann ja immer noch wiederholen.
Liebe Doktoren,
ihr könnt noch so gut sein und eine excellente Prädikatsausbildung haben; wenn Sie an den falschen Prüfer geraten, nützt Ihnen das überhaupt nichts. In vielen Fällen wird dann leider zu spät nach dem ersten Nichtbestehen doch vorsichtshalber ein Rechtsanwalt (Ich kann Ihnen Fachanwälte vermitteln) aufgesucht und es beginnt schnell ein mehrjähriges Verwaltungsverfahren.

Jetzt gibt es zudem leider oft ein deutliches Problem
Die Verwaltungsbehörde begründen (in einem oft folgenden Verwaltungsverfahren vor dem Verwaltungsgericht) gegenüber dem Gericht die Ablehnung der Approbation stets auch damit, dass Sie ja bereits eine oder zwei Kenntnisprüfungen nicht bestanden haben. Hierbei spielt es keine Rolle, woran es gelegen hat.   Dadurch haben Sie dann deutlich schlechtere Karten vor dem Verwaltungsgericht, weil die Behörde ja den Beweis hat und begründet, dass Sie keine gleichwertige Ausbildung haben.


Sie sollten stets ALLES versuchen, eine Kenntnisprüfung zu vermeiden.


neue Beiträge via eMail abonnieren

Schnelle Infos für Sie

Schließe dich 584 anderen Abonnenten an

Seitenaufrufe durch unsere Besucher

686994

Letzte Beiträge

Keiner will über eine nicht bestandene (erfolglose) Prüfung berichten

Es wird immer heftig mit mir diskutiert, insbesondere, wenn ich ab und zu über negative Erfahrungen bei den Kenntnisprüfungen berichte.

Liebe Ärzte und Zahnärzte,

ich staune immer wieder über die Diskrepanz (die deutlichen Unterschiede) zwischen den Facebook Einträgen über bestandene Kenntnis- und Fachsprachprüfungen und den bei mir eingehenden eMails und Telefonaten, die teilweise über "sehr problematische Prüfungen mit hoher Durchfallquote" berichten.

Etwas scheint hier nach meiner Erfahrung und Meinung etwas nicht zu stimmen und ich habe etwas in der Tiefe recherchiert (nachgeforscht).

Es zeichnet sich dabei deutlich ab, dass anscheinend nur Prüflinge, die die Prüfung bestanden haben sehr gerne und ausführlich über ihre Prüfungen berichten.

Ärzte und Zahnärzte, die die Prüfung nicht bestanden haben vermeiden dieses, weil es ja eventuell zu einer Verschlechterung für die Wiederholungsprüfung führen könnte. Einer der Prüfer könnte ja davon erfahren. Hinzu kommt, dass man völlig nachvollziehbar anscheinend nur ungern zugibt, dass man eine Prüfung nicht bestanden hat.

Dadurch entsteht oft der täuschende Eindruck, dass die Prüfungen sehr leicht zu absolvieren sind und nur wenige durchfallen.

Meine Informationen und Kontaktdaten für Sie


Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, würde ich mich über ein  "gefällt-mir" Klick unten auf der Seite sehr freuen.
Sie können diesen Blog rechts durch Angabe Ihrer eMail abonnieren und erhalten dann bei Erscheinen sofort neue Seiten, aktuelle Informationen und Diskussionen per eMail.


Diese Seiten sollten Sie unbedingt kennnen

 

Klicken für eine direkte Kontaktaufnahme oder rufen Sie mich an 
02206 911216       anfrage@gerner.email

Hotline für Sie
02206 - 911-216
0163 7578-774

Wenn Sie Informationen
für mich haben

Für eine eMail an mich
Nach Klicken auf "Gefällt mir" einen Augenblick warten und "Bestätigen".

Einen Kommentar posten