Noch keine Kommentare

KP Medizin Münster NRW 26.5.21

Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

Bericht über eine erfolglose Kennnisprüfung.
Wir waren 12 Prüflinger, 4 Gruppen, 3 Leute jeweils.
In meiner Gruppe waren wir zu dritt, ich und ein Arzt in dem letzten Versuch, Ärtzin in dem zweitn Versuch und ich in meinem ersten Versuch.
Leider nur der Arzt in dem 3. Versuch konnte bestehen. Ich und die Ärztin leider nicht.

 Oft taucht die Frage auf, was ich für Sie tun kann.

Hier die passenden Informationen. Einfach anklicken .....


Ich skype auch gerne mit Ihnen unter   SKYPENAME  ---> Wilhelm Gerner  bitte  mit Terminvereinbarung für Skype    0163 7578 774

Ich werde sehr oft nach einem Rechtsanwalt für die Approbationsverfahren gefragt.

Hier ist meine Empfehlung für ein junges hochmotiviertes Team, die für Sie bereit stehen.
Die Erstberatung ist kostenlos.

Dafür finden Sie ein Formular hier.

Empfehlung Rechtsanwalt Approbation

Erfahrungen Kenntnisprüfung Humanmedizin


Liebe Kollegin und Kolleginnen hiermit teile ich meine Erfahrung wie geprochen mit Ihnen.
Ich habe die Prüfung am 26.05.2021 durchgeführt aber leider nicht bestanden.
Wir waren 12 Prüflinger, 4 Gruppen, 3 Leute jeweils.
In meiner Gruppe waren wir zu dritt, ich und ein Arzt in dem letzten Versuch, Ärtzin in dem zweitn Versuch und ich in meinem ersten Versuch.
Leider nur der Arzt in dem 3. Versuch konnte bestehen. Ich und die Ärztin leider nicht.


Prüfung:

  1. Erster Teil (Anamnese Aufnahme und Körperliche Untersuchung) :

Patient : Herr Joachim Töpfer (64 J) Guter Allgemein Zustand, Adipos.
Der Patient liegt gerade auf einem Untersuchungstisch, stabil, Symptomlos.

Hauptbeschwerde : Generelle "Schwachattacke" mit Thorakale Schmerzattacke, < 10 minuten, bei Anstregung ausgelöst und durch ruhe vermindert. Die Schmerzen strahlen sich in der linken Schulter. Der patient beschreibte die Schmerzen als drückend.

Als Begleitsymptome hat der Patient alles verneint.

Deswegen war der Partient beim Hausarzt gewesen und stand neben dem Untersuchungstisch eine Überweisungsblatt zu uns. (Man darf diese Überweisung abholen und was drin geschrieben ist lesen, und zwar waren die Diagnose sowie ein unauffälliges EKG geschrieben, auch eine "Troponin negativ" stand auf dieser Überweisung).

VE :

  • DM II seit 10 Jahren (Mit Metformin behandelt) "Kribbel Parasthäsie in beiden, Fußen, man muss nach Diabetische Neuropathie sowie Nepthropathie denken"
  • Hyperonie seit 10 Jahren ( Mit ACE I behandelt)
  • Hypothyreose (Mit L-Thyroxin behandelt).

VOP:
Keine

Noxen:
Keine wichtige Alcohol geschichte.
Z.n Rauchen 45 PY . Keine Drogenaufnahme.

Medikamente:
es gibt schon die Medikammentezettel neben der Überweisung und man kann alle Medikammente mit Dosierungen sehen.
Metformin 1000 mg 1-0-1 ACE I Hemmer
L-Thyroxin
Zähpschen für Meteorisums (NW von Insulin)

Famillie :

Vater gestorben , war starker Raucher und seine Bein war Amputiert wegen rauchen (gab es kein mehr Angaben bezüg diese Ereignis aber ich vermute dass könnte Thromboangitis Obliterans sein)

Mutter : gestorben, sie hatte Mamma Ca. und Brochialkarzinom.

Sozial:
Hat zwei kinder und wohnt mit seiner Partnerin, Rentner.

Körperliche Untersuchung :
ich habe mit der Anamnese sehr schnell fertig gemacht und hatte ungefähr 18 Minuten für diesen Teil.

Hatte mit Thorax Untersuchung :

Lunge : Inspektion, Perkussion und Auskultation (Anterior, Lateral und Posterior) Herz : Auskultation auf die 5 Punkte.

Halz: Thyroid Untersuchung und Carotiden Auskultation.

Abdomen :

Inspektion, Perkussion , Kratzuntersuchung und Auskultation (Darmgeräusche und Aorta Abdominal)

Dann hatte der Prüfer erwähnt dass der Patient über Kribbel Parästhesie in den Unteren Extremitäten geklagte habe, und der Prüfer wollte wissen was soll ich untersuchen?

  • p DMS (Peripherele Duchblutung, Motorische und Sensibilität)

Prüfer : Welche Arterien Können Sie Untersuchung? Zeigen Sie bitte jeweils.

  • Dorsalis Pedis , Tibialis, Popliteal dann Femoral.
    Prüfer : Was untersuchen Sie Neurologisch ?
  • Motorik : Spasmus, .
  • Sensibiliät : Dermatome
  • Reflexe (PTS, ASR, Babinski und Fuß Solen – Knie Untersuchung)

Prüfer : Warum Solen Knie Untersuchung ? und welche Untersuchungen können wir diese Funktionsfähigkeit noch durchführen?

  • Sodass wir Gleichgewicht überprüfen können.

noch : Finger-Nase Versuch, Romberg und Unterberger.


Zweiter Teil : (Dokumentation)

Wie die Kollegin und Kolleginnen vorher beschriebn haben, gibt es keine Besonderheiten in diesem Teil.

Dritter Teil : (Mündlische Diskussion) Internist , Radiologue dann

Internist :
Können Sie bitte Ihrem Patient vorstellen? und wie gehen Sie Weiter?
Vortsellung, Behandlung :

Stationäre Aufnahme , 12-Kanal EKG und Troponin Wiederholung, O2 , Nitroglycerin, ggf. Opiod Schmerzbehandlung .

Der Prüfer hat ein EKG gezeigt, was sehen
Hinerwand Infarkt, ST Hebung auf AVR, AVF und Mirror zeichen auf vorderen Sinus aber mit Block, unregelmäsige Rhythmus.
Welche Subtypen gib es noch für Herzinfarkt?

  • Zum Ort gibt es HWI, VWI und Septum infarkts uzw.
  • STEMI und NSTEMI.
  • Unterschied zwischen STEMI und NSTEMI? ist Troponin erhöht bei NSTEMI?
  • STEMI mit ST Hebung und tritt mit Anstrengungen auf und vermindert beim Ruhe und Nitroglycerin., NSTEMI keine ST Hebungen und tritt im Ruhe auf.
  • Troponin erhoht bei
    • Welche Laborwerte wurden Sie bestellen
      Troponin I, CK , CK-MB, (CK/CK-MB%) und
  • Na, K, Ca und BB, D-Dimer, INR, PT und PTT
    Krea, Na in Urin, Harnstoff, Harnsäure, Albumin in
  • TSH, T3 und
  • Thorakalschmerzen Differentialdiagnosen ?
  • Kardial, Gastrointestinal und Pulmonal und
  • Sie wandern in der Wald und Sie haben jemand der geschreit hatte und Sie gehen zu ihnen und sehe 2 Personen, einer der Schreit und die Tochter auf dem Boden gerade liegt, sie ist Blass und Hyperkapnisch

Was steht als Verdachstdiagnose und Wie gehen Sie weiter ?

  • Anaphylaxe ist eine Bradikinin vermittelte Hypersensitivität Reaktion, tritt mit Dyspnoe, Tachykardie, Hypotension, Urtikaria und Flush.
  • Man soll mit Epinephrine gabe anfangen, Spritze auf der Bein auf dem lateralen Rand der
    • Welche Darreichformen zu Epinephrin kennen Sie?
  • V , I.M und Inhalativ.

I.V in hämodynamischer Instabilität.

  • Warum ist I.V besser als M in lebenbedrölischer Situationen?

Weil I.V Medikammentegabe hate 100% Bioavailibilät.

  1. Radiologue :
  • Welche Medikamment nimmt der Patient ein?
  • Metformin, ACE I Hemmer und L-Thyroxin und ein Medikamment b.B für
    • Was ist Metformin und Was sind seine Nebenwirkungen und worauf muss man achten?
  • Biguanide (Der Prüfer hat falsch gesagt und ich war sehr überrascht !)
  • Laktische Azidose, Metoerismus und Renal Failure.
  • Man muss die Nierenfunkion (GFR ) beobachten.
  • Wie funktioniert Metformin?
  • Ich habe gesagt (Metormin erhöht der Gewebesenibilität für Insulin), er hat mir faslche gesagt ! (ich habe dass double-gecheckt, es ist richtig). Dann hat er erklärt das es Hemmt die Glucoseaufnahme in der Darme (???)
  • ACE I Hemmer, wie funktioniert und

Hemmt Angiotensin-Converting Enyme I, und zwar Renin-Angiotensin-Aldosteron (RAA) Cascade.
Nebenwirkungen : Husten (Trocken) , Angioödem.

  • L-Thyroxin, was ist das, was ist T4, und TSH, Feedbackmechanismus?
  • L-Thyroxin analogue für Hormone TSH und Feedbackmechanismus ... uzw
  • Dann hatte der Prüfer eine Echo des Leber gezeigt und hat mir gefragt?
  • Das war eine Echo des Leber, mit muliple echarme
  • Was könnten sie seien ?
  • Zysten, Abscesen oder Metastasen .
  • Richtig metastasen, woher vermuten sie?
  • Tumoren der Organe mit venous Blutdrinage durch der Portal Vein, Colon , Pankreas, Magen ... kann auch Mamma Ca sein.
  • Welcher Typ von Strahlen benutzten wir in Röntgen Bilder ?
  • Ich konnte diese Frage nicht antworten aber habe gesagt dieselbe Strahlung in
  • Er hat mir eine Röntgen Aufnahme des Thorax gezeigt und hat mir gebittet dieses Bild zu beschreiben, nicht über mein
  • Rechte Lunge Hypervaskulisiert, Linke Lunge collabiert . Herz (was ist diese Verbeugung oben) , Aortic Arc
  • Was könnte es sein?
  • Atelectase , durch Frembkörper inhalation, Tumoren und kann Pneumothorax
  • Behandlung ?
  • Drinage, warum , Tension Pneumothorax ( ich kontte das deutsche Begriff nicht erinnern).

Entweder Bülow oder Monaldi

  • Welcher Art von Drinage ?
  • Negativer Druck Drinage (auf Deutsch heißt das UNTERDRUCK).
  • Warum ?
  • Weil Der Druck zwischen den Zwei Pleura Schichten soll negativ
  • Wie heißt diese Raum ?
  • Ich habe Intrapleural space gesagt aber :/
  1. Chirurg :
  • Sie haben Gastroinestinale Ursache für Thorakale Schmerzen genann, können Sie bitte mehr erwähnen ?
  • Mallory-Weis , Boehrav, GERD ... uzw
  • Was ist die Unterschied zwischen Mallory-Weis und Boerhav?
  • Mallory-Weis ist nur die Mucosa betroffen aber in Boerhav sind alle
  • GI Blutungen Ursachen ?
  • 80% Obere , 20% untere (durch die Blutungsort unterteilt mit Treitz Band) , ursachen ...
  • Magen-Varizen , welcher Teil von dem Magen ist betroffen?
  • Fundus
  • Frische Blut im Afer Differentialdiagnose ?
  • Anal fissur, Hemorriden, Karzinom enddarm oder Rectal ..
  • Ikterus , welche Ursachen ?
  • Ich habe gesagt man muss nach dem Ort unterteilen, und zwar : Pre , Inra und Post – Der Prüfer wollte eine Ursache jeweils.
    • Cholestase, welche Labor Werte verordnen Sie?
  • y-GT, GPT, GLT, Albumin, INR, AP, Bilirubin (Direkt und Indirekt)
  • Sie haben eine Patientin mit Cystolisthiasis, wenn diese Lithiasis unten gehen was kann passieren wenn die Vater Papilli blockieren wurden ?
  • Ikterus, Pankreatitis, Hepatitis , ...
  • Es gibt noch eine gefährliche
  • Ich habe die Vergesse, die war Ascending Cholangitis
  • bei Leber Verletzungen, welche Laborwerte sollen verändert werden?
  • GPT, GOT, und y-GT, AP, Albumin ..
  • bei Gallengänge ?
  • Haupsächtlich y-GT und AP
  • Warum sind GPT und GOT leberspezifisch ?
  • Weil sie in den Leberzellen hergestellt ist .
  • Wo ist y-GT hergestellt ?
  • Gallengänge ? falsch, Cell Membrane / Zellenwande

Ich habe in einem Zimmer ungefähr 10 Minuten gewartet, ich habe erwartet dass ich sehr gut gemacht habe und bestehen werde.

Die haben mir gesagt, dass eine sehr schwierige Entscheidung für uns war, Sie haben sehr gute fragen beantwortet, Sie haben basis Wissen wie Mitformin nicht richtig beantwortet obwohl ich habe dass richtig gemacht !

Ich war sehr überrascht und schockiert aber ja das war mein Glück, und muss nochmal versuchen

Stellen Sie Ihre Fragen an mich mit dem Formular


Mit dem nachfolgenden Formular können Sie mir Ihre speziellen Fragen schicken.
Bitte beschreiben SIe möglichst genau die relevanten Fakten, damit ich mit den Informationen etwas anfangen kann um Ihnen zu helfen.

Bitte keine Fragen wie:
- Wo finde ich Prüfungsberichte ? (Auf der Seite im Suchfeld links)
- Welches Bundesland ist das beste für mich ? (Kann man nie sagen)
- Wie lange dauert es bis zur FSP oder KP ? (Die Terminvergabe und die Wartezeit verändert sich ständig und kann zwischen 3 und 12 Monaten liegen)


    Sie haben Fragen an mich?
    Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    BVFS Sachverständiger Willhem Gerner

    frage@gerner.email * Hotline 02206 - 911 216


    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

    Bitte setzen Sie ein Häkchen in den Kasten und stimmen damit der Datenschutzerklärung zu.

    Seitenaufrufe durch unsere Besucher

    1678235

    Letzte Beiträge

    Zum Schluss eine Feststellung von mir


    Die Kenntnisprüfung Humanmedizin ist zwar prinzipell zu schaffen, allerdings gibt es speziell in einigen Bundesländern eine extrem hohe Durchfallquote; leider auch bei den Prüfungswiederholungen. Hierbei stellt sich oft deutlich heraus, dass es deutlich einfacher ist, wenn nicht ständig die gleichen Prüfer genommen werden. Unvoreingenommene erstmals oder gelegentlich eingesetzte Prüfer sind oft hilfsbereiter und kollegialer eingestellt und unterstützen die Kollegen.

    Hierbei sollte allerdings auch erwähnt werden, dass auch bei den deutschen Studenten im ersten Versuch ein hoher Anteil das Medizinexamen nicht besteht.

    Ich verfolge seit längerer Zeit die Publikationen und die Suche der Ärzte nach Protokollen und Ablaufbeschreibungen der Kenntnisprüfungen. Hierbei zeichnet sich deutlich ab, dass leider einige Prüfungsorte und die damit verbundenen Prüfungskommissionen für "hohe Durchfallquoten" bekannt und gefürchtet sind.  Zweifelsohne hängt es oft von den regionalen Zuständigkeiten und den damit eingesetzten Prüfungskommissionen ab, ob Prüfungsteilnehmer (sogar) mit identischen Ausbildungen und Zeugnissen bestehen.

    Es sei Ihnen versichert, es kommt nicht unbedingt auf Ihre Fachkenntnisse an. Leider spielen in vielen Fällen andere Faktoren eine Rolle. Wie ist der Prüfer drauf, welche Laune hat er ? Mag er Sie oder missfällt ihm bereits Ihr selbstbewusstes Auftreten, Ihre Kleidung oder sonst etwas ? Weshalb bestehen andere neben Ihnen die Prüfung, die oft deutlich weniger Deutsch sprechen und/oder deshalb leichtere Fragen erhalten ?

    Leider sind auch die Ergebnisse der Kenntnisprüfungen mangels fehlender Aufzeichnungen nur selten angreifbar.

    Anzahl Wiederholungsprüfungen Medizin begrenzt


    Nach zwei nicht bestandenen Wiederholungsprüfungen ist die Laufbahn des Mediziners in den meisten Fällen in Deutschland beendet.

    "Die Zulassung zur Prüfung erfolgt per Bescheid durch das LPA in Düsseldorf. Sie kann nur erfolgen, wenn bei Ihnen Ausbildungsdefizite festgestellt wurden bzw. Sie auf eine gutachterliche Überprüfung Ihres Studienabschlusses verzichtet haben und Sie die Prüfung nicht bereits endgültig nicht bestanden haben.

    Die Kenntnisprüfung Humanmedizin kann insgesamt zweimal wiederholt werden"

    Quelle: LPA Düsseldorf

    Ich bewundere und bedaure die Mediziner, die oft optimistisch und sehr gut vorbereitet in eine Kenntnisprüfung gehen und dann "am Boden zerstört" mit einem vernichtenden Prüfungsergebnis nach Hause gehen. Es darf Ihnen versichert werden, dass es in den meisten Fällen nicht an Ihrer Ausbildung gelegen hat. Anerkannte promovierte Spezialisten, die in ihrem Heimatland die Abschlüsse mit Auszeichnung bestanden haben und über eine mehrjährige fundierte Berufserfahrung verfügen scheitern hier wegen eines "sprachlichen Defizits" weil sie z.B. bei einem Unfallopfer im Bericht nicht den Unterschied zwischen einem Motorroller und einem Motorrad erklären können.

    Das kann es doch nicht sein.  Was hat das überhaupt noch mit medizinischen Kenntnissen zu tun ?

    Regelmäßig gibt es den Foren die Hinweise, dass die Kenntnisprüfungen doch ganz einfach seien und man sich nicht durch negative Berichte entmutigen lassen soll. Das kann ganz sicher temporär auf einige Prüfungsorte zutreffen und vor einigen Jahren noch wesentlich einfacher gewesen sein. Allerdings sind die Maßstäbe überall strenger geworden. Hinzu kommt, dass man in einigen Bundesländern inzwischen mehrere Monate auf einen weiteren Termin wartet.

    Die Approbationsbehörden tauschen sich inzwischen länderübergreifend aus, um den Approbationstourismus einzudämmen.

    Nach zwei nicht bestandenen Wiederholungsprüfungen ist für Humanmediziner FINITO  =  Schluss !

    Faszinierend  auch der Ansatz vieler Mediziner:  Ich probiere es einfach erst einmal und kann ja immer noch wiederholen.
    Liebe Doktoren,
    ihr könnt noch so gut sein und eine excellente Prädikatsausbildung haben; wenn Sie an den falschen Prüfer geraten, nützt Ihnen das überhaupt nichts. In vielen Fällen wird dann leider zu spät nach dem ersten Nichtbestehen doch vorsichtshalber ein Rechtsanwalt (Ich kann Ihnen Fachanwälte vermitteln) aufgesucht und es beginnt schnell ein mehrjähriges Verwaltungsverfahren.

    Jetzt gibt es zudem leider oft ein deutliches Problem
    Die Verwaltungsbehörde begründen (in einem oft folgenden Verwaltungsverfahren vor dem Verwaltungsgericht) gegenüber dem Gericht die Ablehnung der Approbation stets auch damit, dass Sie ja bereits eine oder zwei Kenntnisprüfungen nicht bestanden haben. Hierbei spielt es keine Rolle, woran es gelegen hat.   Dadurch haben Sie dann deutlich schlechtere Karten vor dem Verwaltungsgericht, weil die Behörde ja den Beweis hat und begründet, dass Sie keine gleichwertige Ausbildung haben.


    Sie sollten stets ALLES versuchen, eine Kenntnisprüfung zu vermeiden.


     


    Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, würde ich mich über ein  "gefällt-mir" Klick unten auf der Seite sehr freuen.


    Diese Seiten sollten Sie unbedingt kennnen


    Klicken für eine direkte Kontaktaufnahme oder rufen Sie mich an
    02206 911216       anfrage@gerner.email

    Wir freuen uns und danken für ein "Gefällt mir".
    Nach dem Anklicken kurz warten und unbedingt "Bestätigen". Danke.

    Einen Kommentar posten